Die Münchner Philharmoniker in Fernsehen und Radio

 

 

Das Tertis Viola Ensemble zu Gast in "Leporello"

Das Tertis Viola Ensemble - bestehend aus vier Bratschisten der Münchner Philharmoniker - war am Mittwoch, 11. Dezember, um 16.15 Uhr Thema in der BR-Klassik-Sendung "Leporello". Konstantin Sellheim und Burkhard Sigl stehen dem "Leporello"-Team Rede und Antwort. mehr


Pablo Heras-Casado im Bayerischen Fernsehen

Das Bayerische Fernsehen berichtete am Donnerstag, 19. September, in der Sendung "Capriccio" über den jungen Dirigenten Pablo Heras-Casado, der Ende September bei  den Münchner Philharmonikern debütierte.

mehr


"KlickKlack" mit Martin Grubinger

Die letzte "KlickKlack"-Ausgabe moderierte Martin Grubinger von "Klassik am Odeonsplatz" aus, wo er vor 8000 Zuschauern "Frozen in Time" mit den Münchner Philharmonikern spielte. U.a. zu Gast in der Sendung am Donnerstag, 18. Juli, um 23.15 Uhr war der Konzertmeister der Münchner Philharmoniker, Lorenz Nasturica-Herschcowici. mehr


"Klassik am Odeonsplatz" auf BR-Klassik

Das diesjährige Konzert der Münchner Philharmoniker bei "Klassik am Odeonsplatz" wird am Sonntag, 14. Juli, um 18.05 Uhr auf BR Klassik übertragen. Auf dem Programm standen Gershwins "Cuban Overture", Dormans "Frozen in time" (Solist: Martin Grubinger) und Dvoráks Symphonie Nr. 9 e-Moll - "Aus der Neuen Welt". Der Dirigent des Abends war James Gaffigan. mehr


Bericht über "Auf da Oim"

Nach dem durchschlagenden Erfolg von „Auf da Oim“ im letzten Jahr fand am 23. Juni die Fortsetzung in den Hütten der Frasdorfer Niederalmen statt. Nach einem kurzen Aufstieg durch die traumhafte Natur des Chiemgaus erwartete den Besucher Kammermusik auf höchstem Niveau. Martin Bürkl berichtet darüber auf BR-Klassik. mehr


Midori spielt Brahms' Violinkonzert

Midori, "die große Geheimnisvolle des internationalen Konzertbetriebs", feierte mit Brahms' Violinkonzert ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. ARTE zeigt am Sonntag, 30. Juni, um 18.30 Uhr diesen glanzvollen Auftritt mit den Münchner Philharmonikern unter der musikalischen Leitung von Zubin Mehta. mehr

Nach oben


Die Münchner Philharmoniker mit Teodor Currentzis auf BR-Klassik

BR Klassik sendete am Montag, 24. Juni, um 19.05 Uhr einen Live-Mitschnitt vom 14. Juni diesen Jahres aus der Philharmonie im Münchner Gasteig. Auf dem Programm standen Béla Bartóks "Konzert für Orchester", Sergej Prokofjews "Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur" und Maurice Ravels "Boléro". Teodor Currentzis dirigierte die Münchner Philharmoniker, der Solist des Abends war Alexander Melnikow. mehr

Nach oben


"Kullervo" auf BR-Klassik

Der 1980 geborene finnische Dirigent Pietari Inkinen debütierte im Mai 2013 bei den Münchner Philharmonikern. Auf dem Programm stand Jean Sibelius' "Kullervo", die Solisten waren Monica Groop und Jukka Rasilainen. BR-Klassik sendete am Mittwoch, 12. Juni, einen Mitschnitt des Konzertes vom 29. Mai.

mehr

Nach oben


Live aus dem Prinzregentenbau in Bad Kissingen

Das Konzert der Münchner Philharmoniker mit David Fray und Juray Valcuha im Regentenbau Bad Kissingen wurde live auf BR-Klassik übertragen. Das Musikfestival Kissinger Sommer feierte am Sonntag, 9. Juni, mit einem festlichen Konzert das 100-jährige Jubiläum des Regentenbaus. Auf dem Programm: Beethovens Ouvertüre "Die Weihe des Hauses", Mozarts "Jeunehomme"-Konzert und Tschaikowskys 5. Symphonie. mehr

Nach oben


TV-Tipp: Lorin Maazel trifft Alice Sara Ott

Vom Aufeinandertreffen eines „wilden Alten“ und eines Jungstars erzählt die arte-Dokumentation „Lorin Maazel trifft Alice Sara Ott“. Kurz nach Maazels Münchner Amtsantritt arbeiteten die beiden, so unterschiedlichen Generationen angehörenden Künstler erstmals im Konzertsaal zusammen. Regisseur Stéphan Aubé begleitete sie bei den Proben und bei der Aufführung von Ravels Klavierkonzert in G-Dur in der Philharmonie am Gasteig. arte strahlte die Dokumentation am 02.06.2013 aus.

Zur arte-Mediathek

Nach oben


Pietari Inkinen im "Leporello"-Interview auf BR-Klassik

Der Finne Pietari Inkinen ist mit seinen 33 Jahren bereits sehr erfolgreich, weltweit steht er am Pult der Spitzenorchester. Jetzt ist München an der Reihe: am 28. Mai debütierte Inkinen bei den Münchner Philharmonikern, auf dem Programm stand "Kullervo" von Inkinens Landsmann Jean Sibelius. 

Zum Interview

Nach oben


Maestro Lorin Maazel im Interview mit Dr. Erich Lejeune

Im Rahmen seiner Sendereihe „Lejeune – der Personality Talk“ begab sich Dr. phil. h.c. Dr. h.c. Erich Lejeune in die Philharmonie in München und traf den Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker nach einer Generalprobe zum exklusiven Gespräch. Zum Interview


Pablo Heras-Casado bei „U21-Das Verhör“ auf BR Klassik

Im Dirigentenzimmer der Münchner Postgaragen stellt sich der Dirigent Pablo Heras-Casado dem U21-Verhör. Moderator Jan Holthaus bekommt seine Fragen erst vor Ort in einem verschlossenen Umschlag. Keiner der beiden weiß, was auf sie zukommt. 

Zum Interview

Nach oben


Paul Müller im Interview mit Dr. Erich Lejeune

Im Rahmen seiner Sendereihe „Lejeune – der Personality Talk“ auf München TV war Dr. Erich Lejeune zu Gast in der Philharmonie im Gasteig und interviewte Paul Müller, seit fünf Jahren Intendant der Münchner Philharmoniker. Zum Interview

Nach oben


"Leporello" auf BR-Klassik über die kommende Saison der Münchner Philharmoniker

Jochen Eichner im Gespräch mit Stephan Haack, Cellist und Orchestervorstand der Münchner Philharmoniker, und dem Intendanten Paul Müller über die Highlights der kommenden Saison 2013/14.

Stephan Haack über die Highlights der neuen Saison und Valery Gergiev

Paul Müller über "Spielfeld Klassik"

Paul Müller über Anja Harteros

Nach oben


Blasmusik-Projekt auf Bayern 1

Es geht für ein Projekt zurück zu den Wurzeln: die Bläser der Münchner Philharmoniker nehmen eine Blasmusik-CD auf! Chefdirigent Lorin Maazel und Ehrendirigent Zubin Mehta ließen es sich dabei nicht nehmen, selbst einige der Märsche zu dirigieren. Aufgenommen wurde die CD im Festsaal des Münchner Hofbräuhauses.

Zum Bericht über das Projekt auf BR 1

 

Nach oben


Die Konzerte der Münchner Philharmoniker in Zaragossa und Madrid

"Ein gutes Orchester muss reisen!" - so die Devise von Lorin Maazel, dem neuen Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker. Vom 20. bis 23. November war er mit den Musikern in Spanien unterwegs. Am Dienstag, 20.11., und Mittwoch, 21.11., waren sie mit Michael Barenboim (Violine) und einem reinen Beethoven-Programm zu erleben. Am Donnerstag, 22.11., standen Wagners Ouvertüre und Venusberg-Bacchanale aus "Tannhäuser" auf dem Programm, anschließend folgten Debussys "La Mer" und Strawinskys "Le Sacre du Printemps". Ulrich Möller-Arnsberg berichtet in einem Fernseh-Beitrag des Bayerischen Rundfunks von den Konzerten. >>>

Nach oben


Die Münchner Philharmoniker "auf da Oim" - die Reportage im Bayerischen Fernsehen

Donnerstag, 8. November 2012, 21.15 Uhr

Gitarre, Hackbrett, Zither, Ziehharmonika… – eine zünftige Volksmusik deckt neben dem Kuhglockengebimmel den akustischen Akzent des gängigen Almklischees ab. Aber Cello, Geige, Querflöte, Fagott, Horn? Auf der Alm? Genau das brachte der Frasdorfer Hornist Alois Schlemer am 24. Juni 2012 zusammen. Er hatte die Idee zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis auf den Frasdorfer Niederalmen, auf halbem Weg zur Hochries. Auf dem Programmzettel steht klassische Musik von Mozart, Dvorak und Weber, und die Musiker gehören allesamt zu den weltberühmten Münchner Philharmonikern. Nur, diesmal spielten sie nicht im Konzertsaal, sondern in Kammermusikbesetzung im leeren Kuhstall.

Das Publikum erschien in Wanderkleidung, musste es doch mindestens eine Stunde den Berg hinaufgehen. Der Lohn für die Anstiegsmühen ist mal kein Gipfelpanoramablick, sondern ein Ohrenschmaus. „Auf der Alm ist alles echt, und das, was wir Musiker machen, ist echt“, meint Alois Schlemer. Sein Experiment hat er mit großer Unterstützung der Almbauern organisiert. "Bergauf-Bergab" über ein erfolgreiches, sehens- und auch hörenswertes Projekt.

Wiederholungen:
Dienstag, 13.11.2012, 10.50 Uhr, Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 15.11.2012, 17.30 Uhr, br-alpha
Freitag, 16.11.2012, 23:45 Uhr, br-alpha 

Weitere Informationen unter: www.br-online.de/bergauf-bergab

Video auf Youtube: www.youtube.com/mphilmusik

Nach oben


David Zinman im "aktuellen Interview" auf BR-Klassik

Seit 15 Jahren leitet David Zinman, der Anfang November zusammen mit Sol Gabetta für drei Konzerte und eine öffentliche Generalprobe bei den Münchner Philharmonikern zu Gast war, das Tonhalleorchester Zürich. Nicola Eisser hat sich während Zinmans Aufenthalt in München mit ihm unterhalten. Zum Interview >>>

Nach oben


Ristorante Allegro

"Ristorante Allegro"

Am 30. Oktober 2011 sendete BR-Klassik eine einstündige Sendung über unser philharmonisches Musical "Ristorante Allegro". Reporter von BR-Klassik begleiteten das Entstehen von "Ristorante Allegro" vom Casting bis zur Premiere am 9. Oktober 2011. "Ristorante Allegro" ist ein Musical, das in Zusammenarbeit mit dem bekannte "Sternschnuppe"-Duo entstand. Zum Podcast >>>

Nach oben