Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner beim Kartenkauf sind die Münchner Philharmoniker, soweit sie als Veranstalter auftreten. Dies gilt auch dann, wenn der Kartenverkauf durch Dritte erfolgt. Der Weiterverkauf von Eintrittskarten ist nur zulässig, wenn der geforderte Preis den von den Münchner Philharmonikern festgelegten Eintrittspreis nicht übersteigt. Bei Zuwiderhandlungen wird eine Vertragsstrafe in Höhe von € 100 fällig. Die Münchner Philharmoniker behalten sich außerdem weitere rechtliche Schritte vor.

Bild- und Tonaufzeichnungen während der Konzerte sind untersagt. Mobiltelefone und Uhren mit Signalfunktion sind vor dem Konzert auszuschalten.

Besetzungs- und Programmänderungen begründen grundsätzlich keinen Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises.


Abonnenten erkennen folgende Bedingungen an:

1. Übertragbarkeit
Falls Sie ein Konzert Ihrer Abonnementserie nicht wahrnehmen können, dürfen Sie Ihre Abo-Eintrittskarte einer dritten Person in Ihrem Namen übertragen.Weiterverkauf: Ihre Abo-Eintrittskarte dürfen Sie höchstens zu dem auf der Karte ausgewiesenen Preis oder zu einem geringeren weiterveräußern. Bei Zuwiderhandlung ist die Direktion der Münchner Philharmoniker berechtigt, Ihren Abonnementvertrag sofort zu kündigen und von Ihnen eine Strafgebühr in Höhe von 100 € zu erheben.

 

2. Änderungen, Verlegungen, Erstattungen
Programm-, Termin- und Besetzungsänderungen bleiben uns vorbehalten und begründen weder Ihren Austritt aus dem Abonnement während der Konzertsaison noch den Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch Ihrer Abonnementkarten. Nicht besuchte Abonnementkonzerte können wir nicht rückvergüten und berechtigen Sie auch nicht ersatzweise zum Besuch anderer Konzerte. Bei Konzertausfällen erstatten wir Ihnen den Abonnementpreis anteilig. Aufgrund technischer oder künstlerischer Anforderungen bei bestimmten Programmen ist es uns nicht möglich, Ihnen einen Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz in der jeweiligen Preiskategorie Ihres Abonnements zu garantieren.

 

3. Tausch in eine andere Abonnementserie, Platztausch
Vor Beginn einer neuen Saison können Sie in eine andere Abonnementreihe tauschen oder innerhalb Ihres bestehenden Abonnements Ihren Sitzplatz tauschen. Bitte teilen Sie unserem Abo-Büro Ihre Änderungswünsche ab dem Kündigungsdatum telefonisch unter 089 480 98 55 00 mit oder kommen Sie persönlich ins Abo-Büro.

 

4. Termintausch
Wenn Sie eines Ihrer Abokonzerte nicht besuchen können, besteht die Möglichkeit, bei acht Konzertterminen zweimal pro Saison bzw. bei vier Konzertterminen einmal auf einen anderen Termin innerhalb der Konzertsaison zu tauschen. Sie können in ein beliebiges Abokonzert tauschen, wenn Sie dies spätestens vier Wochen vor dem Konzerttermin Ihres Abokonzertes bei uns im Abo-Büro anmelden. Bei Tauschwünschen mit weniger als vier Wochen Vorlauf können wir Ihnen einen Tausch nur innerhalb des gleichen Konzertprogramms anbieten. Nach Anmeldung Ihres Tauschwunsches müssen Ihre Abonnementkarte(n) innerhalb einer Woche im Abo-Büro zur Bearbeitung per Post oder persönlich vorgelegt werden. Grundsätzlich tauschen wir nach Verfügbarkeit und innerhalb der Preiskategorie, die Sie abonniert haben. Wenn dort kein Platz verfügbar ist, bieten wir Ihnen einen Platz in einer niedrigeren Preiskategorie an. Den Differenzbetrag können wir Ihnen leider nicht erstatten, ebenso ist ein Tausch in eine höhere Preiskategorie nicht möglich. Ein nachträglicher Termintausch ist ausgeschlossen. Ausgenommen vom Tausch sind das Festkonzert am 13_10_2018, das Silvesterkonzert am 31_12_2018, Sonderkonzerte sowie das jährliche Uni-Konzert. Ist ein Termintausch über uns nicht möglich, nutzen Sie unsere Kartentauschbörse, um Ihre Karten zu annoncieren bzw. nach den von Ihnen gewünschten Karten zu suchen.

 

5. Ausstellung von Ersatzkarten
Sollten Sie Ihre Abo-Konzertkarte verlegt oder zum Konzertbesuch vergessen haben, stellen wir Ihnen an der Abendbzw. Tageskasse Ersatzkarten gegen 2 € Gebühr je Karte aus. Haben Sie alle Eintrittskarten Ihres Abonnements verloren, erhalten Sie im Abo-Büro eine Abo-Ersatzkarte für die laufende Saison gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5 € je Abo-Karte.

 

6. Ermäßigung für Schwerbehinderte
Schwerbehinderte ab einem Grad von 50 Prozent erhalten gegen Vorlage einer Kopie des Schwerbehindertenausweises bis zum 1. April der laufenden Spielzeit eine Ermäßigung von 50 Prozent auf den Nettoeinzelkartenpreis für das Abo der folgenden Spielzeit. Ist eine Begleitperson in Ihrem Schwerbehindertenausweis angegeben, erhält diese ebenfalls die o.g. Ermäßigung.

 

7. Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer stehen in der Philharmonie im Gasteig 15 Plätze zur Verfügung, im Künstlerhaus bei den Kammerkonzerten 10 Plätze. Der Preis für Rollstuhlfahrer richtet sich nach der jeweiligen Preiskategorie. Bei Vorlage des Schwerbehindertenausweises erhalten Rollstuhlfahrer die entsprechende Ermäßigung. Falls eine Begleitperson mitgenommen wird, ist diese kostenfrei.

 

8. Änderung der Anschrift
Bitte teilen Sie unserem Abonnementbüro Ihre Adressänderung umgehend schriftlich mit.

 

9. Verlängerung oder Kündigung
Sie erwerben Ihr Abonnement jeweils für eine Konzertsaison. Es verlängert sich automatisch um eine weitere Saison, sofern Sie als Abonnent/-in bzw. die Direktion der Münchner Philharmoniker nicht bis zum 1. April der laufenden Saison schriftlich kündigen. Bitte teilen Sie uns im Falle Ihrer Kündigung Ihren Grund mit, damit wir unsere Angebote laufend verbessern können.

 

10. Zahlungsweise
Ihr Abonnement können Sie per Überweisung oder per SEPA-Lastschrift bezahlen. Ein Formular zur Erteilung Ihres SEPA-Lastschriftmandats erhalten Sie im Abo-Büro bzw. steht Ihnen zum Ausdrucken zur Verfügung. Bei Änderung Ihrer Bankverbindung bitten wir Sie, Ihr SEPA-Lastschriftmandat neu zu erteilen. Dazu benötigen wir das entsprechende Formular mit Ihrer Originalunterschrift. Sie können es uns per Post zusenden oder persönlich im Abo-Büro abgeben. Bitte beachten Sie das Zahlungsziel auf Ihrer Rechnung. Die Abokarten schicken wir Ihnen nach Zahlungseingang im Laufe des Monats August zu, spätestens jedoch bis eine Woche vor Beginn Ihrer Abo-Reihe.

 

11. Änderungen der Abonnementbedingungen
Die Direktion der Münchner Philharmoniker behält sich vor, die Abonnementbedingungen und -preise für die jeweils kommende Konzertsaison zu ändern. Die gültigen Abonnementbedingungen können Sie unter www.mphil.de sowie im aktuellen Jahresprogramm nachlesen.

 

12. Besondere Vereinbarungen zum Kinder-Abo
Das Kinder-Abo richtet sich an Kinder im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren nach Verfügbarkeit. Zur Buchung benötigen wir die Kopie des Lichtbildausweises des Kindes. Es gelten die Abobedingungen der Münchner Philharmoniker, außer im Hinblick auf Übertragbarkeit, Verlängerung und zusätzlicher Kaufkarten. Hierfür gilt: Das Kinder-Abo kann grundsätzlich auf jedes Kind, das der Altersbegrenzung entspricht, übertragen werden. Eine Übertragung auf Erwachsene gegen Aufzahlung ist leider nicht möglich. Bei Verlängerung des Kinder-Abos muss bis 1. April der laufenden Saison ein Nachweis zur Berechtigung in Form einer Kopie des Lichtbildausweises des Kindes vorgelegt werden. Die Ermäßigung von 20 Prozent beim Erwerb weiterer Karten für Konzerte der Münchner Philharmoniker entfällt. Der Kauf des Kinder-Abos kann nur in Verbindung mit einem bereits bestehenden oder neu abgeschlossenen Abo zum Abopreis erfolgen.


Für die Einlösung der Konzertkarte 25 oder 50 gelten folgende Bedingungen:

1. VERFÜGBARKEIT
Die Konzertkarte 25 bzw. 50 ist direkt bei München Ticket in der Glashalle/Gasteig zum Grundpreis von 25 € bzw. 100 € erhältlich. Darüber hinaus können beide Karten sowohl telefonisch unter KlassikLine 089 54 81 81 400 als auch im Webshop der Münchner Philharmoniker bestellt werden. Bei Bestellungen per Telefon oder Webshop fallen Reservierungsgebühren an. Beim Versand der Konzertkarte 25 oder 50 per Post werden zusätzlich Versandkosten fällig.

 

2. GELTUNGSBEREICH
Inhaber der Konzertkarte 25 bzw. 50 erhalten für den Zeitraum von zwölf Monaten ab Beginn der Gültigkeit 25 bzw. 50 Prozent Ermäßigung auf alle Abonnement- und Sonderkonzerte, deren alleiniger Veranstalter die Münchner Philharmoniker sind. Davon ausgeschlossen sind die Konzerte im Rahmen des Festivals »Mphil 360°«, von »MPhil vor Ort« und von allen »Spielfeld Klassik«-Veranstaltungen, wie zum Beispiel Jugend-, Schul- und Uni-Konzerte oder »Ristorante Allegro«. Pro Konzertkarte 25 bzw. 50 kann eine Eintrittskarte pro Konzert erworben werden. Ermäßigt wird dabei der Nettoeinzelkartenpreis aber keine System- und Vorverkaufsgebühren sowie ggf. Versandkosten. Eine Kombination mit anderen Ermäßigungsarten ist nicht möglich. Die ermäßigten Karten können ab Vorverkaufsbeginn bei München Ticket, den München Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie an der Abend-/Tageskasse am Konzerttag nach Verfügbarkeit erworben werden. Die Konzertkarte 25 bzw. 50 allein berechtigt nicht zur kostenfreien Nutzung des MVV.

 

3. ÜBERTRAGBARKEIT
Die Konzertkarte 25 bzw. 50 wird von München Ticket personalisiert ausgestellt und ist nicht übertragbar. Erworbene Eintrittskarten mit Ermäßigung sind nur in Verbindung mit der jeweiligen Konzertkarte 25 bzw. 50 sowie einem amtlichen Lichtbildausweis gültig. Beides muss beim Einlass vorgezeigt werden. Erworbene Karten können nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden. Ein Weiterverkauf ist nur zu dem aufgedruckten Preis zulässig. Besucher, die beim Einlass keine Konzertkarte 25 oder 50 sowie keinen amtlichen Lichtbildausweis vorweisen können, müssen an der Tages-/Abendkasse den jeweiligen Differenzbetrag zum Normalpreis nachzahlen.

 

4. ÄNDERUNG/ ERSTATTUNG
Programm-, Termin- und Besetzungsänderungen bleiben der Direktion der Münchner Philharmoniker vorbehalten und begründen weder Rücknahme noch Umtausch der Konzertkarte 25 bzw. 50. Nicht besuchte Konzerte können nicht rückvergütet werden und berechtigen auch nicht ersatzweise zum Besuch anderer Konzerte. Bei Konzertausfällen erhalten Sie eine Erstattung des Kartenpreises. Aufgrund technischer oder künstlerischer Anforderungen bei bestimmten Programmen ist es uns nicht möglich, Ihnen einen Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz in der jeweiligen Preiskategorie zu garantieren.

 

5. ERSATZKARTE
Bei Verlust oder Diebstahl kann eine Ersatzkarte für die noch verbleibende Gültigkeitsdauer gegen eine Bearbeitungsgebühr von 4 € von München Ticket ausgestellt werden.

 

6. GÜLTIGKEIT/ LAUFZEIT/ VERLÄNGERUNG
Die Gültigkeit der Konzertkarte 25 bzw. 50 beginnt mit dem Ausstellungsdatum und endet zwölf Monate danach. Im Anschluss daran kann die Konzertkarte 25 bzw. 50 erneut erworben werden.

 

7. KÜNDIGUNG
Es bedarf keiner gesonderten Kündigung der Konzertkarte 25 bzw. 50. Darüber hinaus ist eine vorzeitige Kündigung und anteilige Rückerstattung nicht möglich.

 

8. ÄNDERUNG DER ANSCHRIFT
Bitte teilen Sie München Ticket Änderungen Ihrer Anschrift umgehend mit.

 

9. ÄNDERUNG DER BEDINGUNGEN
Die Direktion der Münchner Philharmoniker behält sich vor, die Bedingungen und Preise für die Konzertkarte 25 bzw. 50 für die jeweils kommende Konzertsaison zu ändern.