"Buddha Passion" für Chor und Orchester

Bei den Musikfestspielen Dresden wird mit "Buddha Passion" für Chor und Orchester ein spektakuläres Auftragswerk seine Weltpremiere feiern, um dann um die Welt zu gehen mit Aufführungen durch das New York und Los Angeles Philharmonic sowie das Melbourne Symphony Orchestra. Inspiriert wurde Tan Dun dabei von den Wandmalereien in den Grotten und Höhlen entlang der Seidenstraße. Man darf gespannt sein, wie er die Geschichten dieser Höhlenbilder in Töne setzt und kann sich auf einen musikalischen Höhepunkt für alle Sinne freuen.