Idunnu Münch

Im Juni 2021 debutierte Idunnu Münch als Dorabella in Mozarts Così fan tutte bei der Longborough Festival Opera. An der English National Opera in London ist sie seit 2018 regelmäßig zu erleben und wirkt dort in der Neuproduktion von Wagners Walküre mit. 2019 gestaltete die Mezzosopranistin Nimbavati in Händels Poros an der Komischen Oper Berlin.

In der Spielzeit 2017/2018 gab Idunnu Münch als Smaragdi in Zandonais Francesca da Rimini ihre Debuts an der Opéra national du Rhin und am Teatro alla Scala. Beim Verbier Festival 2017 war sie als 1. Magd in Strauss‘ Elektra [Dirigent: Esa-Pekka Salonen] sowie Page in Strauss‘ Salome [Dirigent: Charles Dutoit] zu erleben. Von 2015 bis 2017 gehörte sie als Elevin zum Ensemble der Staatsoper Stuttgart. 2013 debutierte Idunnu Münch bei den Salzburger Festspielen und kehrte 2014 für Strauss‘ Der Rosenkavalier zurück. 2018 gab sie in der Titelrolle in Purcells Dido and Aeneas ihr London-Debut, 2019 folgte ihr Debut bei den BBC Proms.

Die deutsche Mezzosopranistin wurde von der BBC Scottish Symphony Orchestra, Camerata Salzburg, Mozarteumorchester Salzburg, Münchner Rundfunkorchester, Orchestra del Teatro alla Scala di Milano, Wiener Philharmoniker begleitet und arbeitete mit Dirigenten wie Ivor Bolton, Sylvain Cambreling, Charles Dutoit, Sian Edwards, Antony Hermus, Theodor Guschlbauer, Roland Kluttig, Lothar Koenigs, Fabio Luisi, Esa-Pekka Salonen, Ulf Schirmer, Franz Welser-Möst. In der Saison 2021/2022 singt sie Beethovens Sinfonie N° 9 begleitet von den Münchner Philharmonikern bzw. dem Tonkünstler-Orchester.

Ihr Konzert-Repertoire umfaßt Werke von Bach, Beethoven, Brahms, Händel, Haydn, Knezek, Mozart sowie Haydns Arianna a Naxos. Der Liedgesang bildet für Idunnu Münch ebenfalls einen wichtigen Schwerpunkt ihres künstlerischen Wirkens. So erarbeitete sie sich bereits ein umfangreiches Lied-Repertoire von Beethoven, Berg, Brahms, Grieg, Hirshbein, Mahler, Mozart, Schubert, Schumann und Wolf – und gab 2021 ihr Lied-Debut in der Wigmore Hall, London.

 

Stand: Juli 2021