Die Eröffnungswochen im Oktober 2021

Eröffnungskonzert

Freitag, 8. Oktober 2021, 19 Uhr    Eröffnungskonzert
Samstag, 9. Oktober 2021, 19 Uhr    1. Abo d

Thierry Escaich: Auftragswerk und Uraufführung
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
Henri Dutillieux: »Métaboles«
Rodion Shchedrin: Auftragswerk und Uraufführung
Maurice Ravel: »Daphnis et Chloé«, Suite Nr. 2

Valery Gergiev, Dirigent
Daniil Trifonov, Klavier
Philharmonischer Chor München, Einstudierung: Andreas Herrmann


mphil late

Samstag, 9. Oktober 2021, 22 Uhr

In der besonderen Atmosphäre der Halle E wagen die MünchnerPhilharmoniker mit den Musikern FM Einheit (Ex-Einstürzende Neubauten) und Vangelino Currentzis ein außergewöhnliches Klangexperiment. Inspiriert ist die Komposition von der am Areal vorbei fließenden Isar und ihrer historischen Bedeutung als wichtiger Verkehrsstrom für Flöße. In der Mitte des 19. Jahrhunderts ankerten in der Nähe tausende von ihnen, nun ist ein neuer Ankerplatz für Musik entstanden. Im weiteren Verlauf des Abends präsentiert FM Einheit mit seinem Ensemble -Elektronik, Klangobjekte, Gesang, Bass, Brass, Schlagzeug - Lieder von Piraten, Ozeanen, Stürmen und dem ewigen Sehnsuchtsort das Meer. Getragen von Dj- und Vjing treibt man anschließend weiter in die Nacht.


Konzert

Sonntag, 10. Oktober 2021, 11 Uhr    1. Abo m

Thierry Escaich: Auftragswerk und Uraufführung
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15
Henri Dutillieux: »Métaboles«
Rodion Shchedrin: Auftragswerk und Uraufführung
Maurice Ravel: »Daphnis et Chloé«, Suite Nr. 2

Valery Gergiev, Dirigent
Daniil Trifonov, Klavier
Philharmonischer Chor München, Einstudierung: Andreas Herrmann


EIN#KLANG - eine immersive Konzertinszenierung zum Einklingen und Einschwingen der Isarphilharmonie

Sonntag, 10. Oktober 2021, 19 Uhr

Im Rahmen der Eröffnungswoche der Isarphilharmonie bringt dieses außergewöhnliche Konzertformat das neue Zuhause der Münchner Philharmoniker zum Klingen und Schwingen. Das musikalische Erlebnis beginnt bereits in der eindrucksvollen Foyer-Halle, wo Orchestermusiker*innen verteilt im Raum einen Hymnus anstimmen. Gemeinsam mit dem Publikum bewegen sie sich allmählich in den Konzertsaal – dort vermischen sich die orchestralen Loops mit einem einfachen Gesang aus dem Lautsprecher, von der Straße aufgezeichnet und arrangiert von Gavin Bryars. Diese musikalisch inszenierte Einlass-Situation geht fließend in die wunderbar innige Kammermusik des berühmten Adagios aus dem Streichquintett C-Dur von Franz Schubert über. Aus dem letzten Akkord des Quintetts entpuppt sich ein pulsierender Klang aus dem Raum, der sich immer weiter aufbaut und den Raum umarmt. Überall im Saal spielen Musiker*innen Rhythmen und Phrasen, die sich gegenseitig ergänzen und zu einem großen Klangbad aufbauen. Terry Rileys minimalistisches Werk IN C wird zum rauschhaften Erlebnis.


Konzert

Mittwoch, 13. Oktober 2021, 20 Uhr    1. Abo a

Thierry Escaich: Auftragswerk und Uraufführung
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15
Richard Strauss: »Ein Heldenleben«

Valery Gergiev, Dirigent
Daniil Trifonov, Klavier


Konzert

Donnerstag 14. Oktober 2021, 20 Uhr    1. Abo f / i4
Freitag, 15. Oktober 2021, 20 Uhr    1. Abo e4

Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37
Olga Neuwirth: »Masaot/Clocks Without Hands«
Igor Strawinsky: »Pétrouchka«, Fassung von 1911

Valery Gergiev, Dirigent
Daniil Trifonov, Klavier


NACHtKLANG

Ab Freitag, 15. Oktober 2021

Nähe ist der Ursprungsgedanke dieses Projektes, das nach der Eröffnung regelmäßig in der Halle E stattfinden wird. 15 Minuten nach Abschluss des Konzertes ist das  Publikum eingeladen, den Heimweg noch ein wenig hinaus zu zögern. Und hinein zu tauchen in relaxte musikalische Welten, in denen sich die Münchner Philharmoniker mal von einer privaten Seite zeigen können. Die Bar ist offen – im Zentrum steht jetzt eine entspannte Atmosphäre und ein Austausch mit dem Publikum. Bei gutem Wetter vielleicht sogar mal draußen oder am Flaucher.


HP8 Wandelkonzert

Samstag, 16. Oktober 2021

Für alle, die das Areal am Brudermühltunnel gegenüber vom Heizkraftwerk Süd noch nicht kennen, wird die musikalische Spaziertour über das neue Gelände des Kulturquartiers Gasteig HP8 spannende Entdeckungen bereit halten. Am Ende dieses Tages werden Sie sich mit schlafwandlerischer Sicherheit und heiter beschwingt durch alle Ecken des Gasteig HP8 bewegen.


Konzert

Samstag, 16. Oktober 2021

Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19
Igor Strawinsky: »L´oiseau de feu« (Der Feuervogel)

Valery Gergiev, Dirigent
Daniil Trifonov, Klavier
Mariinsky Orchester


Konzert

Sonntag, 17. Oktober 2021

Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73
Igor Strawinsky: »Le sacre du printemps« (Das Frühlingsopfer)

Valery Gergiev, Dirigent
Daniil Trifonov, Klavier
Mariinsky Orchester