Design: Frank Fienbork & Nicole Elsenbach
zurück
  • Leonard Bernstein

    He was one of the greatest all-rounders in 20th century music. As a conductor, he did outstanding work in all areas of the repertoire. He also made a major contribution to the performance of Gustav Mahler´s music, instituting the post-war…

    Symphonie Nr. 2 "The Age of Anxiety"

  • Pause

  • John Adams

    Der US-amerikanische Komponist John Adams zählt neben Steve Reich, Philip Glass und Terry Riley zu den bekanntesten Vertretern der Minimal Music. Seit den 1990er Jahren ordnet Adams selbst seine Kompositionen dem Post-Minimalismus zu. Bereits im…

    "The Chairman Dances"

    John Adams "The Chairman Dances" entstammen der Oper "Nixon in China", in welcher US-Präsident Nixon 1972 auf Mao Zedong trifft. Trotz chinesischer Thematik finden sich wenig fernöstliche Einflüsse in der Komposition wieder. Wie die meisten anderen…

  • Leonard Bernstein

    He was one of the greatest all-rounders in 20th century music. As a conductor, he did outstanding work in all areas of the repertoire. He also made a major contribution to the performance of Gustav Mahler´s music, instituting the post-war…

    "West Side Story", Symphonische Tänze

    Leonard Bernstein nahm jeden Aspekt seiner kompositorischen Tätigkeit - Filmmusik, Musical, Symphonie - gleich wichtig und experimentierte auf ganz individuelle Art mit verschiedenen Formen musikalischen Ausdrucks. Sein Meisterwerk ist das Musical…

  • Santtu-Matias Rouvali Dirigent

    Der Dirigent Santtu-Matias Rouvali kommt aus der renommierten finnischen Dirigentenschule in Helsinki. Geboren 1985, begann er zunächst ein Schlagzeugstudium; inspiriert von Jorma Panula und Hannu Lintu wechselte er an die Sibelius-Akademie zum…

  • Jean-Yves Thibaudet Klavier

    Seit mehr als 30 Jahren tritt Jean-Yves Thibaudet weltweit auf, er hat über 50 Alben aufgenommen und sich den Ruf als einer der besten Pianisten der heutigen Zeit erarbeitet. Seit Beginn seiner Karriere begeistert sich Jean-Yves Thibaudet für Musik…



Konzertdauer: ca. 1 ¾ Stunden

Mit John Adams und Leonard Bernstein stehen beim letzten Programm der Eröffnungssaison in der Isarphilharmonie zwei der bedeutendsten amerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts im Fokus. Bernsteins Symphonie »The Age of Anxiety« spürt der Orientierungslosigkeit, den Ängsten und Hoffnungen der jungen Generation nach dem Zweiten Weltkrieg nach. Mit seinem anspruchsvollen, von Jazzelementen durchzogen Klavierpart, den der vielseitige Franzose Jean-Yves Thibaudet übernimmt, könnte die Symphonie auch als Klavierkonzert durchgehen. Mit augenzwinkernder Ironie gewürzt ist John Adams »The Chairman Dances« – ein Nebenprodukt seiner Oper »Nixon in China«, in der der Vorsitzende (»The Chairman«) Mao Zedong seine Frau auf die Tanzfläche bittet. Zwischen Hoffnung und Gewalt bewegen sich Bernsteins Symphonische Tänze aus »West Side Story«, die mit bekannten Melodien aus dem Musical und ihrer rhythmisch explosiven Power begeistern.

Von der amerikanischen Musik wechseln wir im Anschluss an das Konzert in die »boarische« und österreichische Volksmusik - beim Nach(t)klang spielt die »Tanzlmusi Kellerblech« in der Halle E zum Tanz auf.

Besetzung:
FLORIAN KLINGLER, Trompete
BERNHARD PESCHL, Trompete
DANY BONVIN, Basstrompete
HUBERT PILSTL, Tuba
ANDREA REGENAUER, Harfe
ALOIS SCHLEMER, ZIach