Kammerkonzertzurück
  • Sonntag, 29.05.2022, 11 Uhr Münchner Künstlerhaus8. KammerkonzertTermin speichern

»Eclipse«

Brett Deans erstes Streichquartett entstand nach der Flüchtlingskatastrophe vor Australien im Sommer 2001, die in der Tat eine »Wende« (Eclipse) war für die australische Politik. Seinen Erstling in dieser Gattung beschreibt er trotz des politischen Anstoßes in erster Linie als ein Stück Kammermusik, das man ohne jenen Hintergrund schätzen kann. Dmitrij Schostakowitschs 9. Streichquartett kann man jedoch nicht ohne Hintergrund hören: Es entstand 1964 in der aufgeregten Zeit einer letzten Hoffnung auf Reform. Seine Rasumowsky-Quartette schrieb Beethoven in der Nachbarschaft der »Eroica«, und wie diese waren sie eine Wende in seinem Formdenken: Weniger Schablone, mehr Raffinesse.

Einzelkarten ab 08.02.2022

  • Streichquartett Nr. 1 "Eclipse"

  • Dmitrij Schostakowitsch

    Geboren am 25. September 1906 in St. Petersburg, kam Schostakowitsch schon als Kind mit russischer und deutscher Musik in Berührung. Mit dreizehn Jahren begann er sein Studium (Klavier und Komposition) am Petrograder Konservatorium, das er 1925…

    Streichquartett Nr. 9 Es-Dur op. 117

    Das 9. Streichquartett von Schostakowitsch entstand 1964 etwa zeitgleich mit dem 10. Quartett. Beide Werke wurden dann auch gemeinsam im November des Entstehungsjahres in Moskau uraufgeführt. Das 5-sätzige 9. Quartett ist strenggenommen zweiteilig,…

  • Ludwig van Beethoven

    Ludwig van Beethoven, 1770 in Bonn als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fiel früh durch seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf. 1792 schickte ihn der Bonner Kurfürst nach Wien, um ihm dort eine Vervollkommnung seiner Kenntnisse durch…

    Streichquartett F-Dur op. 59 Nr. 1 "Rasumowsky"

  • Victoria MargasyukVioline

  • Vladimir Tolpygo Violine

    Vladimir Tolpygo wurde 1988 in Moskau geboren. Seinen ersten Violinunterricht erhielt er im Alter von vier Jahren bei Prof. Sergei Fatkulin. Ein Jahr später wanderte er nach Portugal aus und wurde dort fortan von seinen Eltern im Geigenspiel…

  • Valentin Eichler Viola

    Valentin Eichler wurde 1980 in Dettelbach am Main geboren. Er besuchte die Deutsche Schule London, das Junior Department des Royal College of Music und bis zum Abitur das Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg. Sein Studium absolvierte er bei Tabea…

  • David Hausdorf Violoncello

    David Hausdorf erhielt mit fünf Jahren den ersten Violoncello-Unterricht. Nach frühen Wettbewerbserfolgen wurde er als Jungstudent in die Klasse von Josef Schwab an der HfM "Hanns Eisler" Berlin aufgenommen und absolvierte hier später sein…