Samstag, 12.06.2021 19 Uhr | Philharmonie im Gasteig | Termin speichern
Sonntag, 13.06.2021 11 Uhr | Philharmonie im Gasteig | Termin speichern
credit Julien Mignot

Karten kaufen 12.06.2021

Karten kaufen 13.06.2021

 

Aufgrund der derzeitigen Inzidenz von unter 50 entfällt die Testpflicht. Sie benötigen also keinen Negativ-Nachweis o.ä. mehr für Ihren Konzertbesuch.

Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske, sowohl während des Einlass als auch im Saal während des Konzerts. Planen Sie ausreichend Zeit für den Einlass ein und halten Sie ausreichend Abstand zu anderen (mindestens eineinhalb, besser zwei Meter).

Ihre Konzertkarten sind übertragbar. Sie sind jedoch dazu verpflichtet jederzeit benennen zu können, wer mit Ihrer Karte das Konzert besucht hat. Bitte leiten Sie die Hygienehinweise entsprechend weiter. Wir bitten Sie, sich auf den Platz, der auf Ihrer Konzertkarte angegeben ist, zu setzen und sich nicht auf einen der freien Plätze umzusetzen.

Die Pausen-Gastronomie hat bis auf weiteres leider nicht geöffnet, der Verzehr von selbst mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht erlaubt.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen einen anregenden Konzertbesuch!

Louise Farrenc

Konzertouvertüre Nr. 1 e-Moll op. 23

Felix Mendelssohn Bartholdy

Felix Mendelssohn Bartholdy, Sohn eines Bankiers und Enkel des Philosophen Moses Mendelssohn, wurde am 3. Februar 1809 in Hamburg geboren und gilt als einer der bedeutendsten Musiker der Romantik. Als Dirigent setzte er neue Standards, die das…  mehr

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 40

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven, 1770 in Bonn als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fiel früh durch seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf. 1792 schickte ihn der Bonner Kurfürst nach Wien, um ihm dort eine Vervollkommnung seiner Kenntnisse durch…  mehr

Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 36

Im Vergleich mit seinen späteren Symphonien erscheint uns heute Ludwig van Beethovens zweite Symphonie recht brav und klassisch. Vor dem Hintergrund der zeitgenössischen Produktion dagegen ist diese 1801/02 entstandene Symphonie mit ihren krassen…

 mehr
 

Pablo Heras-Casado, Dirigent

Pablo Heras-Casado wurde von der New York Times als "the thinking person’s idea of a hotshot young conductor" bezeichnet. Er ist regelmäßig zu Gast bei den großen internationalen Orchestern wie den Francisco Symphony und Los Angeles Philharmonics,…  mehr

Alexander Melnikov, Klavier

Alexander Melnikov absolvierte sein Studium am Moskauer Konservatorium bei Lev Naumov. Zu seinen musikalisch prägendsten Erlebnissen zählen die Begegnungen mit Svjatoslav Richter, der ihn regelmäßig zu seinen Festivals in Russland und Frankreich…  mehr