Freitag, 25.06.2021 20 Uhr | Carl-Orff-Saal im Gasteig | Termin speichern
credit Christoph Köstlin

Karten kaufen 25.06.2021

 

Aufgrund der derzeitigen Inzidenz von unter 50 entfällt die Testpflicht. Sie benötigen also keinen Negativ-Nachweis o.ä. mehr für Ihren Konzertbesuch.

Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske, sowohl während des Einlass als auch im Saal während des Konzerts. Planen Sie ausreichend Zeit für den Einlass ein und halten Sie ausreichend Abstand zu anderen (mindestens eineinhalb, besser zwei Meter).

Ihre Konzertkarten sind übertragbar. Sie sind jedoch dazu verpflichtet jederzeit benennen zu können, wer mit Ihrer Karte das Konzert besucht hat. Bitte leiten Sie die Hygienehinweise entsprechend weiter. Wir bitten Sie, sich auf den Platz, der auf Ihrer Konzertkarte angegeben ist, zu setzen und sich nicht auf einen der freien Plätze umzusetzen.

Die Pausen-Gastronomie hat bis auf weiteres leider nicht geöffnet, der Verzehr von selbst mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht erlaubt.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen einen anregenden Konzertbesuch!

Joseph Haydn

"Eine Symphonie ist seit Haydn kein bloßer Spaß mehr, sondern eine Angelegenheit auf Tod und Leben", würdigte Johannes Brahms die musikalische Leistung Joseph Haydns, der in fast allen Gattungen bahnbrechende Werke schuf. Von der Emotionen fordernden…  mehr

Streichquartett B-Dur op. 76 Nr. 4 Hob. III:78 "Der Sonnenaufgang"

David Bruce

"Cymbeline" für Mandoline und Streichquartett

Antonio Vivaldi

Konzert für Mandoline und Streicher D-Dur RV 93

 

Clément Courtin, Violine

Der in Lille / Frankreich geborene Musiker begann im Alter von acht Jahren mit dem Geigenspiel; von 1995 bis 1997 studierte er in Paris bei Suzanne Gessner. Anschließend wurde Clément Courtin in die Klasse von Igor Oistrach in Brüssel aufgenommen, wo…  mehr

Bernhard Metz, Violine

Bernhard Metz, geboren 1973 in Saarbrücken, erhielt seinen ersten Violinunterricht an der von Wolfgang Marschner geleiteten Pflüger-Stiftung in Freiburg. Nach dem Abitur studierte er bei Roman Nodel in Mannheim und Rainer Kussmaul in Freiburg.…  mehr

Konstantin Sellheim, Viola

Konstantin Sellheim ist seit 2006 Mitglied der Münchner Philharmoniker, lehrte viele Jahre als Assistent von Prof. Hartmut Rohde an der Universität der Künste Berlin und ist auch als Kammermusiker weltweit unterwegs. Sein Viola-Studium führte ihn…  mehr

Manuel von der Nahmer, Violoncello

Der aus Wuppertal stammende Musiker erhielt im Alter von neun Jahren seinen ersten Cellounterricht. Nachdem er drei erste Bundespreise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und den ersten Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb "Charles Hennen"…  mehr

Ulrich von Neumann-Cosel, Kontrabass

Ulrich von Neumann-Cosel (geb. Zeller) wurde 1988 in Stuttgart geboren. Seine musikalische Ausbildung begann er zunächst auf dem Violoncello und bei den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben. Im Alter von 13 Jahren wechselte er zum Kontrabass. Nachdem er…  mehr

Johannes Berger, Cembalo

Der in Rosenheim geborene Organist und Cembalist Johannes Berger erhielt seit früher Kindheit Klavier- Cembalo- und Orgelunterricht. Bereits im Alter von 11 Jahren wurde er in den Kreis der Schüler des Münchner Orgelprofessors Franz Lehrndorfer…  mehr

Avi Avital, Mandoline

Als erster Mandolinist, der für den Grammy Award nominiert wurde, ist Avi Avital einer der führenden Botschafter seines Instruments. Durch seine Leidenschaft und seine „explosiv charismatischen” Live-Auftritte (New York Times) ist er einer der…  mehr