Design: Frank Fienbork & Nicole Elsenbach
zurück

»MPHIL LATE«

Nahbar sein und neue Wege gehen – so lautet das neue Motto der Münchner Philharmoniker. Ab nun regelmäßig stattfindende Formate wie »mphil late«, »NACHtKLANG« und »Wandelkonzerte« schaffen neue Zugangspunkte für ein neugieriges Publikum.

Auch dieses »mphil late« knüpft programmatisch an an das Konzert davor. Und so wird der Komponist George Crumb nicht nur im Programm des Konzerts in der Isarphilharmonie zu finden sein, sondern auch beim anschließenden Konzert im »Saal X« (ebenfalls beheimatet auf dem Gelände des »Gasteig HP8«). Musiker*innen der Münchner Philharmoniker spielen sein Werk »Black Angels, 13 Images from the Dark Land« für elektrisch verstärktes Streichquartett. 

Konzertkarten-Inhaber*innen des Konzerts in der Isarphilharmonie am 12.11.2021 um 20 Uhr erhalten kostenfreien Eintritt für diese anschließende Veranstaltung im »Saal X«. Anderweitig sind Karten für je 10 € im Vorverkauf erhältlich. 

Konzertdauer: ca. 45 Minuten

  • George Crumb

    Der Amerikaner George Crumb wurde am 24. Oktober 1929 in eine Musikerfamilie hineingeboren und ist einer der faszinierendsten Komponisten unserer Zeit. Er studierte bei dem amerikanischen Komponisten Ross Lee Finney und bei Boris Blacher in Berlin.…

    "Black Angels" 13 Images from the Dark Land (1970) für elektrisch verstärktes Streichquartett

  • Bernhard Metz Violine

    Bernhard Metz, geboren 1973 in Saarbrücken, erhielt seinen ersten Violinunterricht an der von Wolfgang Marschner geleiteten Pflüger-Stiftung in Freiburg. Nach dem Abitur studierte er bei Roman Nodel in Mannheim und Rainer Kussmaul in Freiburg.…

  • Qi Zhou Violine

    Der in Sichuan/China geborene Musiker begann im Alter von vier Jahren sein Violinstudium bei Chaoiji Liu, mit elf wechselte er zu Weiming Hu an die Musikhochschule Chengdu. Von 1995 bis 1999 studierte Qi Zhou bei Yaoji Lin an der Musikhochschule…

  • Konstantin Sellheim Viola

    Konstantin Sellheim ist seit 2006 Mitglied der Münchner Philharmoniker, lehrte viele Jahre als Assistent von Prof. Hartmut Rohde an der Universität der Künste Berlin und ist auch als Kammermusiker weltweit unterwegs.

    Sein Viola-Studium führte ihn…

  • Manuel von der Nahmer Violoncello

    Der aus Wuppertal stammende Musiker erhielt im Alter von neun Jahren seinen ersten Cellounterricht. Nachdem er drei erste Bundespreise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und den ersten Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb "Charles Hennen"…