Samstag, 24_02_2018 19 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 4. Abo d | EV

»MPHIL 360°«: Hélène Grimaud & Mariinsky Ballett

Zwei weitere Konzerte mit Star-Pianistin Hélène Grimaud stehen am Samstagabend und Sonntagmorgen auf dem Programm. Während Strawinskys »Symphonie für Bläser« und Beethovens 4. Klavierkonzert in der Philharmonie im Gasteig erklingen, macht sich hinter der Bühne das Mariinsky Ballett warm. Denn der zweite Teil des Konzerts, Igor Strawinskys Ballettmusik »Pétrouchka«, wird live vom legendären Mariinsky Ballett vertanzt in einer neuen und radikalen Inszenierung des Choreographen Vladimir Varnavas.

Igor Strawinsky

Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung seiner Zeit, mit der er sich nicht auseinandergesetzt, die nicht...  mehr

"Symphonies d'instruments à vent" (Symphonien für Blasinstrumente)

Das Werk, entstanden 1920 in Frankreich, gilt heute als Markstein von Strawinskys kompositorischer Entwicklung. Der Anstoß hierfür war von außen gekommen: die Bitte um einen musikalischen Beitrag für eine Gedenkausgabe der Zeitschrift "La Revue...

 mehr

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven, 1770 in Bonn als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fiel früh durch seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf. 1792 schickte ihn der Bonner Kurfürst nach Wien, um ihm dort eine Vervollkommnung seiner Kenntnisse durch...  mehr

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58

Klavierkonzerte dienten Komponisten wie Mozart oder Beethoven auch immer dazu, ihr pianistisches Können in der Öffentlichkeit unter Beweis zu stellen. Und so ist es nicht verwunderlich, daß Beethoven selbst den Solopart bei der Uraufführung seines...

 mehr

Pause

Igor Strawinsky

Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung seiner Zeit, mit der er sich nicht auseinandergesetzt, die nicht...  mehr

"Petrouchka", Fassung von 1911

Vor der musikalischen Umsetzung der "Pétrouchka" (um 1910) hatte Strawinsky laut eigener Aussage folgende Idee: "In meiner allerersten Vorstellung sah ich einen langhaarigen Mann im Abendanzug: das romantische Bild des Musikers oder Dichters. Dieser...

 mehr
 

Valery Gergiev, Dirigent

In Moskau geboren, studierte Valery Gergiev zunächst Dirigieren bei Ilya Musin am Leningrader Konservatorium. Bereits als Student war er Preisträger des Herbert-von-Karajan Dirigierwettbewerbs in Berlin. 1978 wurde Valery Gergiev 24-jährig Assistent...  mehr

Hélène Grimaud, Klavier

Ein wahres Multitalent unserer Zeit: Hélène Grimaud ist nicht nur eine leidenschaftliche Musikerin, deren pianistische Fähigkeiten eine zentrale Rolle in ihrem Leben spielen. Sie ist eine Frau mit vielen Begabungen, die weit über das Instrument...  mehr

Mariinsky Ballett