Freitag, 23_02_2018 20 Uhr | Muffathalle

»MPHIL 360°«: »Ein Date mit Strawinsky part ONE«

Programmänderung

Bitte beachten Sie: Kristóf Baráti wird das Violinkonzert von Igor Strawinsky nicht am Freitag, 23. Februar, spielen, sondern am Samstag, 24. Februar. Dafür steht am Freitag u.a. Strawinskys »Concerto in D« unter der Leitung Valery Gergievs auf dem Programm.

Tonangebend ist Strawinsky auch am Freitagabend in der Muffathalle. Erleben Sie aufstrebende Shootingstars der Klassikszene mit Strawinskys Klavierwerken. Valery Gergiev dirigiert das Kammerorchester der Münchner Philharmoniker und das Mariinsky Stradivarius Ensemble mit Strawinskys »Concerto in D«. Den Abschluss bilden Astor Piazzollas »Vier Jahreszeiten« mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker und dem Mariinsky Stradivarius Ensemble.

Lateinamerikanische Rhythmen begleiten uns dann in die Bar nebenan. Unser Solo-Hornist Matías Piñeira bringt zusammen mit seiner Band »Los Pitutos« die Herzen zum Schmelzen und die Füße zum Tanzen.

Igor Strawinsky

Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung seiner Zeit, mit der er sich nicht auseinandergesetzt, die nicht...  mehr

"Quatre études" für Klavier op. 7

Igor Strawinsky

Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung seiner Zeit, mit der er sich nicht auseinandergesetzt, die nicht...  mehr

Sonate für Klavier

Igor Strawinsky

Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung seiner Zeit, mit der er sich nicht auseinandergesetzt, die nicht...  mehr

Tango für Klavier

Igor Strawinsky

Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung seiner Zeit, mit der er sich nicht auseinandergesetzt, die nicht...  mehr

Suite aus "Der Feuervogel" arrangiert für Klavier von Guido Agosti

Igor Strawinsky

Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung seiner Zeit, mit der er sich nicht auseinandergesetzt, die nicht...  mehr

"Le Sacre du printemps" (Das Frühlingsopfer) für Klavier zu vier Händen

Fazil Say

Fazil Say Der türkische Pianist und Komponist Fazil Say wurde in Ankara geboren und studierte Klavier und Komposition am dortigen Staatlichen Konservatorium. Ein Stipendium ermöglichte es dem damals 17-jährigen für fünf Jahre in Düsseldorf mit...  mehr

"Night" für Klavier zu vier Händen

Pause

Igor Strawinsky

Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung seiner Zeit, mit der er sich nicht auseinandergesetzt, die nicht...  mehr

"Concerto in D" für Streichorchester

Igor Strawinsky verließ 1940 seine Wahlheimat Frankreich und emigrierte in die USA. Dort, im pulsierenden Hollywood, umgeben von den unterschiedlichsten populären Musikstilen, entstand 1946 das »Concerto in D« für Streichorchester. Auftraggeber war,...

 mehr

Astor Piazzolla

"Cuatro Estaciones Porteñas" (Vier Jahreszeiten von Buenos Aires)

 

Pavel Raykerus, Klavier

Zarina Shimanskaya, Klavier

Zarina Shimanskaya wurde in Sankt-Petersburg geboren. Mit sieben Jahren begann sie Klavier und Komposition zu lernen. Als elfjährige wurde sie Stipendiatin der St. Petersburger Philharmonischen Gesellschaft, das Stipendium gab ihr die Möglichkeit in...  mehr

Lucas und Arthur Jussen, Klavier

„Es ist, als würde man zwei BMW gleichzeitig fahren“, meinte der Dirigent Michael Schønwandt nach einem Dirigat mit den beiden holländischen Brüdern Lucas (24) und Arthur Jussen (21). Ungeachtet ihrer Jugend haben die beiden Pianisten bereits jede...  mehr

Mariinsky Stradivarius Ensemble

Kammerorchester der Münchner Philharmoniker

Lorenz Nasturica-Herschcowici, Violine und Leitung

Lorenz Nasturica-Herschcowici absolvierte sein Geigenstudium bei Stefan Gheorghiu; nach dem Studium ging er mit seiner Familie nach Israel. Bevor Lorenz Nasturica-Herschcowici im Jahr 1992 Erster Konzertmeister bei den Münchner Philharmonikern wurde,...  mehr

Valery Gergiev, Dirigent

In Moskau geboren, studierte Valery Gergiev zunächst Dirigieren bei Ilya Musin am Leningrader Konservatorium. Bereits als Student war er Preisträger des Herbert-von-Karajan Dirigierwettbewerbs in Berlin. 1978 wurde Valery Gergiev 24-jährig Assistent...  mehr