Donnerstag, 07_06_2018 10 Uhr | Philharmonie im Gasteig | | SFK
Donnerstag, 07_06_2018 20 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 7. Abo b | EV
Freitag, 08_06_2018 20 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 7. Abo c | EV
Sonntag, 10_06_2018 19 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 7. Abo f | EV

Claude Debussy

Der Komponist Claude Debussy wurde am 22. August 1862 im französischen Saint-Germain-en-Laye geboren. Er erhielt zunächst Klavierunterricht bei einer Schülerin Chopins. Ab 1873 studierte er Klavier und Komposition am Pariser Konservatorium und gewann...  mehr

"Ibéria" aus "Images" für Orchester

Auf den ersten Höreindruck hin spielen in den "Images" Claude Debussys folkloristische Elemente eine scheinbar wesentliche Rolle. In "Gigues" findet sich eine angeblich englische Melodie, "Rondes de printemps" greift ein französisches Volkslied auf,...

 mehr

Claude Debussy

Der Komponist Claude Debussy wurde am 22. August 1862 im französischen Saint-Germain-en-Laye geboren. Er erhielt zunächst Klavierunterricht bei einer Schülerin Chopins. Ab 1873 studierte er Klavier und Komposition am Pariser Konservatorium und gewann...  mehr

"Fantaisie" für Klavier und Orchester

Mit "Fantaisie" für Klavier und Orchester bewarb sich der junge Claude Debussy erfolgreich für den legendären "Rompreis", der ihn zu einem dreijährigen Aufenthalt in der Villa Medici in Rom berechtigte. Bereits ein Jahr früher als geplant, kehrte...

 mehr

Pause

Ottorino Respighi

Es sind zwei gegensätzliche Welten der Musik, denen sich Ottorino Respighi verschrieb und die er zu verschmelzen wusste. Die eine "Welt" entwuchs aus der russischen und deutschen Spätromantik und schlug sich in einem farbenreichen, virtuosen...  mehr

"Fontane di Roma"

"In dieser Sinfonischen Dichtung hat der Komponist Empfindungen und Visionen ausdrücken wollen, die in ihm beim Anblick von vier römischen Brunnen wach wurden, und zwar jedesmal zu jener Tageszeit, in der ihre Eigenart am meisten mit der Umgebung...

 mehr

Ottorino Respighi

Es sind zwei gegensätzliche Welten der Musik, denen sich Ottorino Respighi verschrieb und die er zu verschmelzen wusste. Die eine "Welt" entwuchs aus der russischen und deutschen Spätromantik und schlug sich in einem farbenreichen, virtuosen...  mehr

"Pini di Roma"

Die „Römische Trilogie“ von Ottorino Respighi mit ihren drei Tondichtungen „Fontane di Roma“, „Pini di Roma“ und „Feste Romane“ beruht nicht - im Gegensatz zu Werken dieser Gattung von Franz Liszt oder Richard Strauss - auf einer literarischen...

 mehr
 

Juraj Valčuha , Dirigent

Juraj Valčuha ist Chefdirigent des Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI. Er studierte Dirigieren und Komposition in Bratislava, in St. Petersburg bei Ilya Musin und in Paris 2006 debütierte Valčuha beim Orchestre National de France. Es folgten...  mehr

Jean-Yves Thibaudet , Klavier

Als einer der besten und begehrtesten Pianisten unserer Zeit hat Jean-Yves Thibaudet die seltene Fähigkeit, poetisches Feingefühl mit blendenden technischen Fähigkeiten zu kombinieren. Sein Talent, aus jedem Werk zarte, überraschende Farben und...  mehr