Mittwoch, 20_06_2018 20 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 7. Abo a | EV
Donnerstag, 21_06_2018 20 Uhr | Philharmonie im Gasteig | Uni-Konzert
Freitag, 22_06_2018 20 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 4. Abo e4 | EV

Maurice Ravel

Maurice Ravel wurde am 07. März 1875 in Ciboure, Basses-Pyrénées, geboren. 1897 trat Ravel in die Kompositionsklasse von Gabriel Fauré ein, daneben studierte er Kontrapunkt, Fuge und Orchestration bei André Gedalge. Gemessen an der Zahl der...  mehr

"Alborada del gracioso"

1905 komponierte Maurice Ravel den Zyklus "Miroirs" für Klavier solo. Zwei Werke daraus transkribierte er zudem für Klavier mit Orchester, darunter das Stück "Alborada del gracioso" (Morgenlied des Narren).

Der Zyklus "Miroirs" gehört zu den...

 mehr

Edward Elgar

Wie Henry Purcell für die englische Musik des Barock und Benjamin Britten für die englische Musik der Moderne stehen, so gilt Edward Elgar (1857-1934) als der englische Vertreter der Musik der Spätromantik. Diese Einordnung ist gewiss vor allem...  mehr

Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85

Im Juni 1919 erreichte den Verleger der Werke Edward Elgars ein Brief aus dem abgelegenen Sussex, wohin sich der 62-jährige Komponist zur Regeneration nach einer Mandeloperation zurückgezogen hatte. In diesem Brief teilte Elgar mit: "Ich bin...

 mehr

Pause

Béla Bartók

Béla Bartók wurde am 25. März 1881 in Nagyszentmiklós im Banat, Serbien (damals Ungarn, heute Sânnicolau Mare, Rumänien) geboren. Neben zahlreichen anderen Kompositionen wurde er auch bekannt für seine Sammlung von Volksliedern. Béla Bartók...  mehr

"Der wunderbare Mandarin" op. 19

Aufsehen erregte Béla Bartóks 1926 in Köln uraufgeführte Pantomime "Der wunderbare Mandarin" durch die Absetzung vom Spielplan, die der damalige Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer anordnete. Ihn störte dabei weniger die dissonate und grelle...

 mehr
 

François-Xavier Roth, Dirigent

François-Xavier Roth, geboren 1971 in Paris, gehört zu den charismatischsten und mutigsten Dirigenten seiner Generation. Sein Repertoire reicht von der Musik des 17. Jahrhunderts bis zu zeitgenössischen Werken und umfasst alle Gattungen: sinfonische...  mehr

Alisa Weilerstein, Violoncello

“Eine junge Cellistin mit der Fähigkeit zu emotional nachdrücklichen Aufführungen, sowohl mit bekanntem Repertoire als auch mit zeitgenössischer Musik, hat sich in die internationale Aufmerksamkeit konzertiert …” So überschwenglich schrieb die...  mehr