Donnerstag, 28_06_2018 20 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 8. Abo b | EV
Freitag, 29_06_2018 20 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 8. Abo c | EV
Samstag, 30_06_2018 19 Uhr | Philharmonie im Gasteig | 8. Abo f | EV
Sonntag, 01_07_2018 20 Uhr | Cankarjev dom | Reise

Programmänderung

Anstelle des Klavierkonzerts c-Moll KV 491 von Wolfgang Amadeus Mozart wird Piotr Anderszewski das 3. Klavierkonzert von Béla Bartók spielen.

Anton Bruckner

An der Musik Anton Bruckners (geboren am 4. September 1824 in Ansfelden bei Linz), der nach Beethoven zu den großen Symphonikern zählt, schieden sich die Geister. Während ihn die einen als Zerstörer von Traditionen sahen, verklärten ihn die anderen...  mehr

Symphonie d-Moll "Nullte"

Anton Bruckner komponierte die "Nullte Symphonie" nicht, wie man annehmen könnte, vor seinen anderen neun Symphonien, sondern zwischen der Ersten und Zweiten. Schon zwei Jahre später zog der übermäßig selbstkritische Komponist das Werk zurück. Erst...

 mehr

Pause

Béla Bartók

Béla Bartók wurde am 25. März 1881 in Nagyszentmiklós im Banat, Serbien (damals Ungarn, heute Sânnicolau Mare, Rumänien) geboren. Neben zahlreichen anderen Kompositionen wurde er auch bekannt für seine Sammlung von Volksliedern. Béla Bartók...  mehr

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3

Nach dem großen Erfolg des "Concerto for Orchestra" häuften sich bei Béla Bartók die Kompositionsaufträge, auf die er in den ersten Jahren seines amerikanischen Exils vergeblich gehofft hatte. Sie kamen auch in anderer Hinsicht "zu spät", denn...

 mehr

Paul Hindemith

Es gibt kaum ein Gebiet der Musik, auf dem sich der 1895 in Hanau bei Frankfurt geborene Paul Hindemith nicht betätigt hat: Neben seiner Arbeit als Komponist war er als Geiger und Bratschist solistisch, im Orchester sowie in Streichquartetten tätig....  mehr

Symphonische Metamorphosen über Themen von Carl Maria von Weber

Die Komposition der Symphonischen Metamorphosen hat ihren Ursprung in einem Ballettprojekt aus dem Jahre 1940. Der Choreograph Léonide Massine erbat von Hindemith für eine Tanzfolge eine Weber-Paraphrase. Das Projekt scheiterte jedoch, nicht zuletzt...

 mehr
 

Paavo Järvi, Dirigent

Die Liebe zur Musik ist Paavo Järvi in die Wiege gelegt. 1962 als Sohn des Dirigenten Neeme Järvi in Tallinn geboren, studierte er zunächst Dirigieren und Schlagzeug in Estland, dann, ab 1980, in den USA – am Curtis Institute of Music und bei Leonard...  mehr

Piotr Anderszewski, Klavier

Piotr Anderszewski gehört zu den prominentesten Pianisten seiner Generation und ist in allen großen Konzertsälen dieser Welt regelmäßig zu Gast, ob als Rezitalist oder als Solist mit Orchester, u.a. mit den Berliner Philharmonikern, den Symphony...  mehr