Samstag, 13_10_2018 15 Uhr | Philharmonie im Gasteig | Festival »MPHIL 360°« | Termin speichern

Familienkonzert

»Nussknacker mal anders«: Entlang einer Musikauswahl aus Peter I. Tschaikowskys »Nussknacker« entspinnt sich eine Geschichte voller Überraschungen – geschrieben und erzählt von Juri Tetzlaff.

Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren. Dauer: ca. 60 Min ohne Pause.

Peter I. Tschaikowsky

Peter I. Tschaikowsky, geboren 25. April 1840 in Votkinsk, studierte zunächst Jura und war 1859-63 Sekretär im Justizministerium; 1863-65 studierte er am Petersburger Konservatorium u.a. bei Anton Rubinstein und lehrte anschließend Musiktheorie am...  mehr

Sätze aus dem Ballett „Der Nussknacker“ op. 71

 

Valery Gergiev, Dirigent

In Moskau geboren, studierte Valery Gergiev zunächst Dirigieren bei Ilya Musin am Leningrader Konservatorium. Bereits als Student war er Preisträger des Herbert-von-Karajan Dirigierwettbewerbs in Berlin. 1978 wurde Valery Gergiev 24-jährig Assistent...  mehr

Juri Tetzlaff, Sprecher

Juri Tetzlaff wurde in Karlsruhe geboren, sein Vater ist Cellist und seine Mutter Sängerin. Parallel zu seinem Studium der "Gesellschaft- und Wirtschaftskommunikation" an der Universität der Künste Berlin startete er 1994 seine Fernsehkarriere als...  mehr

Mariinsky Orchester

Das Orchester des Mariinsky Theaters St. Petersburg, dessen Geschichte mehr als 200 Jahre zurückreicht, ist heute ein international renommiertes Ensembles und gehört zu den »Top 20« der weltweit führenden Orchester. Regelmäßige Tourneen führen die...  mehr