Samstag, 11_01_2020 20_30 Uhr | Balan, Balanstr. 73, Haus 32 | Veranstaltung im Rahmen von »Spielfeld Klassik« | Termin speichern

»Küchenklassiker«

Der Küchenklassiker #2 in Kooperation mit der "brennt! GmbH".
Einlass ab 19.30 Uhr, Konzertbeginn um 20.30 Uhr.
Konzert mit Essen: 24,50 €; ohne Essen: 14,50 €; Studenten mit Essen: 15 €; ohne Essen: 5 €

Dmitrij Schostakowitsch

Geboren am 25. September 1906 in St. Petersburg, kam Schostakowitsch schon als Kind mit russischer und deutscher Musik in Berührung. Mit dreizehn Jahren begann er sein Studium (Klavier und Komposition) am Petrograder Konservatorium, das er 1925...  mehr

Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67

Johannes Brahms

"Neue Bahnen" lautete der Titel eines enthusiastischen Aufsatzes in der "Neuen Zeitschrift für Musik", mit dem Robert Schumann Johannes Brahms (geboren am 7. Mai 1833 in Hamburg) der Musikwelt bekanntmachte. Von Schumann als Neuerer gelobt, wurde...  mehr

Klaviertrio H-Dur op. 8

 

Bernhard Metz, Violine

Bernhard Metz, geboren 1973 in Saarbrücken, erhielt seinen ersten Violinunterricht an der von Wolfgang Marschner geleiteten Pflüger-Stiftung in Freiburg. Nach dem Abitur studierte er bei Roman Nodel in Mannheim und Rainer Kussmaul in Freiburg....  mehr

Manuel von der Nahmer, Violoncello

Der aus Wuppertal stammende Musiker erhielt im Alter von neun Jahren seinen ersten Cellounterricht. Nachdem er drei erste Bundespreise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und den ersten Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb "Charles Hennen"...  mehr

Paul Rivinius, Klavier

Der Pianist Paul Rivinius, Jahrgang 1970, erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren. Seine Lehrer waren zunächst Gustaf Grosch in München, später dann Alexander Sellier, Walter Blankenheim und Nerine Barrett an der...  mehr