Freitag, 05_06_2020 15 Uhr | Video-Produktion aus der Philharmonie im Gasteig | verfügbar von 05.-07.06.2020 | Termin speichern

#MPhilWeekend

Rudolf Buchbinder, war der erste Gast der Streaming-Reihe #MPhilWeekend. Ende Mai spielte er mit den Münchner Philharmonikern Joseph Haydns Konzert für Cembalo in D-Dur und Beethovens 1. Klavierkonzert ein. Gesendet wurde der Mitschnitt von Freitag, 5. Juni, 15 Uhr bis Montag, 8. Juni, 9 Uhr auf mphil.de.

Joseph Haydn

"Eine Symphonie ist seit Haydn kein bloßer Spaß mehr, sondern eine Angelegenheit auf Tod und Leben", würdigte Johannes Brahms die musikalische Leistung Joseph Haydns, der in fast allen Gattungen bahnbrechende Werke schuf. Von der Emotionen fordernden...  mehr

Konzert für Cembalo und Orchester D-Dur Hob. XVIII:11

Haydn war bekannt als Komponist zahlreicher Symphonien. Ein Klaviervirtuose war er nicht, auch wenn er seine Werke meist vom Cembalo aus leitete. Im Gegensatz zu den vielen Symphonien sind von Joseph Haydn "nur" drei Klavier/Cembalokonzerte erhalten,...

 mehr

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven, 1770 in Bonn als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fiel früh durch seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf. 1792 schickte ihn der Bonner Kurfürst nach Wien, um ihm dort eine Vervollkommnung seiner Kenntnisse durch...  mehr

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15

Auch wenn er in Bonn hofmusikalische Dienste als Organist und Bratscher ausübte, stand für Beethoven doch von Anfang an das „Clavier“ (Cembalo wie Fortepiano) im Mittelpunkt. Insofern kam für den jungen Virtuosen, der in seinen frühen öffentlichen...

 mehr
 

Rudolf Buchbinder, Dirigent und Klavier

Rudolf Buchbinder zählt zu den legendären Interpreten unserer Zeit. Seit über 50 Jahren konzertiert er mit den renommiertesten Orchestern und Dirigenten weltweit. Rund um seinen 70. Geburtstag in der Saison 2016/17 wurde die Künstlerpersönlichkeit...  mehr