Sonntag, 09_07_2017 19 Uhr | Alter Rathaussaal | Sonderkammerkonzert

"Regenbogen-Konzert"

Auftakt-Veranstaltung im Rahmen des Christopher Street Days (CSD München) in Kooperation mit der Münchner Regenbogen-Stiftung im Alten Rathaussaal unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dieter Reiter. Auftreten werden ein Streichquartett bestehend aus vier Musikern der Münchner Philharmoniker und das Rainbow Sound Orchestra Munich (RSO-M).

Jean Sibelius

Jean Sibelius gilt als der finnische Nationalkomponist, ein Ruf, den er sich vor allem durch seine Symphonische Dichtung "Finlandia" erwarb. Dieses Werk avancierte in den Zeiten der russischen Unterdrückung zur inoffiziellen finnischen Nationalhymne...  mehr

"Andante festivo" für Streicher und Pauken ad lib.

Katrin Schweiger

"Schwebend" für Streicher

Benjamin Britten

Benjamin Britten wurde 1913 in Lowestoft geboren. Seine Mutter, eine leidenschaftliche Amateursängerin, war begeistert, dass ihr jüngster Sohn ausgerechnet am 22. November geboren wurde: dem Tag der heiligen Cäcilie, der Schutzheiligen der Musik. Sie...  mehr

"Frolicsome Finale" (4. Satz) aus "Simple Symphony" op. 4

Hans Werner Henze

Hans Werner Henze wurde am 1. Juli 1926 in Gütersloh geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung an der Staatsmusikschule Braunschweig. Als Kind erlebte er die Angriffe der Nationalsozialisten auf die moderne Musik, Kunst und Literatur. Nach...  mehr

"Adagio - Tempo eines Trauermarsches" (1. Satz) aus "Der junge Törless" (Fantasia für Streichsextett)

Steve Reich

Mitte der 1960er Jahre machte der amerikanische Komponist Steve Reich eine folgenschwere Entdeckung: Er stellte fest, dass Tonbandschleifen mit dem exakt gleichen musikalischen Material auf zwei unterschiedlichen Tonbandgeräten nie genau synchron...  mehr

"Duet for two violins and strings"

Alexander Zuckowski/ Conchita Wurst

"Rise like a Phoenix" instrumentiert für Streicher von Alexander Strauch

Joseph Haydn

"Eine Symphonie ist seit Haydn kein bloßer Spaß mehr, sondern eine Angelegenheit auf Tod und Leben", würdigte Johannes Brahms die musikalische Leistung Joseph Haydns, der in fast allen Gattungen bahnbrechende Werke schuf. Von der Emotionen fordernden...  mehr

Streichquartett g-Moll op. 74 Nr. 3 Hob. III:74 "Reiterquartett"

Pause

Ralph Vaughan Williams

Streichquartett Nr. 1 g-Moll

In den frühen Arbeiten von Ralph Vaughan Williams spielte, wie bei vielen Komponisten jener Generation, die Auseinandersetzung mit der Volksmusik seiner Heimat eine zentrale Rolle. Sein 1. Streichquartett in g-Moll entstand kurz nach einem...

 mehr
 

Rainbow Sound Orchestra Munich

Das Rainbow Sound Orchestra Munich (RSO-M) wurde 2015 auf Initiative der LGBT-Chöre Münchens anlässlich des Various Voices Festival gegründet, das vom 9. bis 13. Mai 2018 im Münchner Gasteig Kulturzentrum und im öffentlichen Raum stattfinden wird....  mehr

Mary Ellen Kitchens, Dirigentin

Alexander Strauch, Dirigent

Julian Shevlin, Violine

Der 1967 in England geborene Julian Shevlin erhielt seinen ersten Geigenunterricht mit 7 Jahren. Bereits 11-jährig trat er erstmals bei den "Proms"-Konzerten in der Royal Albert Hall in London auf. 1980 debütierte er als Solist mit dem Bruch-Konzert...  mehr

Simon Fordham, Violine

In Melbourne / Australien geboren, studierte Simon Fordham Violine am angesehenen Victorian College of Arts in seiner Heimatstadt sowie an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Seine Karriere als Orchestermusiker begann Simon Fordham bei der...  mehr

Valentin Eichler, Viola

Valentin Eichler wurde 1980 in Dettelbach am Main geboren. Er besuchte die Deutsche Schule London, das Junior Department des Royal College of Music und bis zum Abitur das Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg. Sein Studium absolvierte er bei Tabea...  mehr

David Hausdorf, Violoncello

David Hausdorf erhielt mit fünf Jahren den ersten Violoncello-Unterricht. Nach frühen Wettbewerbserfolgen wurde er als Jungstudent in die Klasse von Josef Schwab an der HfM "Hanns Eisler" Berlin aufgenommen und absolvierte hier später sein...  mehr