Donnerstag, 28_03_2019 20 Uhr | Reise | Termin speichern

Richard Wagner

Die Musikdramen Richard Wagners, geboren am 22. Mai 1813 in Leipzig, wirkten auf seine Zeitgenossen äußerst polarisierend. Während sich die eine Hälfte des Publikums von der emotionalen Sogkraft seiner Werke in Bann ziehen ließ, fühlte sich die...  mehr

"Götterdämmerung" - Siegfrieds Tod und Trauermarsch

Wolfgang Rihm

Der 1952 in Karlsruhe geborene und dort lebende deutsche Komponist Wolfgang Rihm bestimmt seit Jahrzehnten die internationale Komponistenszene maßgeblich. Seine Werke werden auf der ganzen Welt mit großem Erfolg aufgeführt, und in Artikeln und Essays...  mehr

Auftragswerk der Münchner Philharmoniker

Pause

Dmitrij Schostakowitsch

Geboren am 25. September 1906 in St. Petersburg, kam Schostakowitsch schon als Kind mit russischer und deutscher Musik in Berührung. Mit dreizehn Jahren begann er sein Studium (Klavier und Komposition) am Petrograder Konservatorium, das er 1925...  mehr

Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Nachdem Schostakowitsch als Reaktion auf seine Oper "Lady Macbeth von Mzensk" in der führenden sowjetischen Zeitung "Prawda" der "linken Entartung" und des "kleinbürgerlichen Formalismus" angeklagt worden war, beschloss er, sich der kulturpolitischen...

 mehr
 

Valery Gergiev, Dirigent

In Moskau geboren, studierte Valery Gergiev zunächst Dirigieren bei Ilya Musin am Leningrader Konservatorium. Bereits als Student war er Preisträger des Herbert-von-Karajan Dirigierwettbewerbs in Berlin. 1978 wurde Valery Gergiev 24-jährig Assistent...  mehr