Samstag, 10_03_2018 20_30 Uhr | St. Korbinian, Valleystr. 24 | SFK

»MPHIL vor Ort« in St. Korbinian

Unser nächster Coup!

Musikalisch, weil wir Klassik und Pop mischen: ein Konzert der Münchner Philharmoniker in einer Offlocation am Schlachthof. Die vier Himmelsrichtungen als Paten für die Musik - Norden, Süden, Westen, Osten:

Edvard Grieg: „Peer Gynt-Suite Nr.1“ – der gefühlsintensive Klassiker als Nordlicht
Fazil Say: „Chamber Symphony“ – zeitgenössische Symphonie, orientalischer Süden
Paul Dukas: „Der Zauberlehrling“ – das verspielte Meisterwerk steht für Disney, Amerika, den Westen
Franz Liszt: Episode Nr. 2 aus Lenaus „Faust“ – virtuos mitreissender Osten

Im Bahnwärter Thiel geht's nach dem Konzert grenzenlos weiter (http://www.pajimusic.com/), zweite Tanzfläche mit Retro, Soul, Jazz und Alternative (DJ Dimmi, Brandstifter).

Architektonisch, weil wir in einer Offlocation anfangen (die vergessene Kirche St. Korbinian am Schlachthofgelände ist quasi unbekannt, aber wunderschön). Den Bahnwärter Thiel kennt man, aber ohne Geige. Und unsere zweite Tanzfläche bezieht sich auf die Einteilung der vier Elemente, oszilliert um zwei davon: entweder Erde oder Wasser.

Das bischöfliche Hilfswerk MISEREOR wird 60 und stellt die Kirche. Der 23-jährige Dirigent Patrick Hahn debütiert bei den Münchner Philharmonikern, die nächstes Jahr ihr 125-jähriges Jubiläum feiern. Der Bahnwärter Thiel ist gerade mal drei. holleschek+schlick zwischen volljährig und Klassiker.

Samstag, 10. März, in St. Korbinian, Valleystr. 24, 81371 München
17:30 Uhr Generalprobe
20:30 Uhr Konzert

Patrick Hahn, Dirigent

Patrick Hahn wurde 1995 in Graz, Österreich, geboren und ist als Dirigent, Komponist und Pianist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe im In- und Ausland (New York, Chicago, La Crosse, Siegburg, Salzburg, Wien). Noch während des Klavier- und...  mehr