Sonntag, 08_07_2018 19 Uhr | "Leo 17", Leopoldstr. 17 | Termin speichern

»Regenbogen-Konzert«

Nach dem erfolgreichen Auftaktkonzert der Kooperation mit der Münchner Regenbogen-Stiftung im vergangenen Juli wird die Zusammenarbeit auch zum diesjährigen Christopher Street Day (CSD) fortgeführt. Die Münchner Philharmoniker veranstalten im Rahmen des CSD München am 8. Juli 2018 um 19 Uhr im Rahmen der Patenschaft mit der Münchner Regenbogen-Stiftung ein Kammermusikkonzert im Theater »Leo17«. Das »Regenbogen-Konzert« ist einer der Höhepunkte der PrideWeek des Christopher Street Days, die vom 7.–15. Juli geht. Auftreten werden das »Philharmonische Streichquartett München« und das Rainbow Sound Orchestra Munich (RSO-M). Schirmherr des Konzerts ist wie bereits im letzten Jahr Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Leonard Bernstein

Leonard Bernstein entstammte einer jüdischen Einwandererfamilie aus Riwne (Równo) in der heutigen Ukraine und wurde am 25. August 1918 in Lawrence, Massachusetts, geboren. Er studierte an der Harvard-Universität Klavier und Komposition und wurde 1943...  mehr

"Somewhere" aus der "West Side Story"

Ethel Smyth

"The March of the Women"

Lodewijk Mortelmans

"Erinnerungen an Patroklos Tod" aus der "Homerischen Symphonie"

Alexander Strauch

"Fanfaren-Verfahren-Ouvertüre"

Fanny Mendelssohn-Hensel

Streichquartett Es-Dur

Felix Mendelssohn Bartholdy

Felix Mendelssohn Bartholdy, Sohn eines Bankiers und Enkel des Philosophen Moses Mendelssohn, wurde am 3. Februar 1809 in Hamburg geboren und gilt als einer der bedeutendsten Musiker der Romantik. Als Dirigent setzte er neue Standards, die das...  mehr

Streichquartett f-Moll op. 80