DIE ERÖFFNUNG DER ISARPHILHARMONIE IN DEN MEDIEN

Das Eröffnungskonzert in Radio und TV

Das Eröffnungskonzert am 8. Oktober wurde live im Hörfunk von »BR Klassik« und zeitversetzt im Fernsehen auf »ARD Alpha« und als Videostream auf br-klassik.de/concert übertragen. Das Bayerische Fernsehen wiederholt die Übertragung am 12. Oktober um 0.05 Uhr. In der Mediathek des Bayerischen Rundfunks und unter ardmediathek.de/klassik steht das Eröffnungskonzert anschließend 90 Tage zur Verfügung, ab 11. Oktober zudem auf dg-stage.com.

Die TV-Sender »Mezzo« und »Medici« übertrugen das Eröffnungskonzert live. »Mezzo« wiederholt die Übertragung im Zeitraum von 30. Oktober bis 3. Dezember, »Medici« stellt das Konzert in der Mediathek zur Verfügung.

Berichterstattung in Radio und TV

Die Sendung »Sweet Spot« auf »BR Klassik« berichtete im Vorfeld über den Bau der Isarphilharmonie und drehte mit Musiker*innen der Münchner Philharmoniker auf dem Gelände. Die Sendung ist nun in der BR-Mediathek verfügbar. Auch in »Capriccio« war ein Beitrag über das neue Zuhause des Orchesters in Sendling zu sehen, diese Sendung kann ebenfalls in der BR-Mediathek abgerufen werden. 

Das Bayerische Fernsehen zeigt am 12. Oktober um 22.50 Uhr die Dokumentation »Zwischen Zeit/en« über die ersten Proben der Münchner Philharmoniker in der Isarphilharmonie und das Eröffnungswochenende. Die Dokumentation steht im Anschluss 90 Tage in der Mediathek unter ardmediathek.de/klassik zur Verfügung. Um 23.35 Uhr ist die Eröffnung der Isarphilharmonie ebenfalls Thema in der Sendung »Von Räumen für Kunst und Kultur«.

#ISARPHILHARMONIE