Weitere Aufnahmen

Nicht nur mit ihren Chefdirigenten spielen die Münchner Philharmoniker CDs ein. Regelmäßig sind auch Gastdirigenten mit diversen Solisten zu Gast, wie zum Beispiel Alice Sara Ott, Baiba Skride oder Sol Gabetta, mit der bereits zwei Aufnahmen zusammen mit den Münchner Philharmonikern erschienen sind.


Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 2

Eine digitale Veröffentlichung aus dem Archiv der Münchner Philharmoniker: Strauss’ Hornkonzert Nr. 2 unter der Leitung von Semyon Bychkov. Solist: Jörg Brückner, Solohornist der Münchner Philharmoniker.

Details

Die Münchner Philharmoniker mit Andreas Martin Hofmeir

Musikalisch verschwimmen für Andreas Martin Hofmeir die Grenzen zwischen sogenannter U- und E-Musik, daher werden auf seinem Debüt-Album bei Sony Classical »On the way« die ihm gewidmeten Werke von Jörg Duda mit den Tubakonzert von John Williams und dem Werk »Very good morning« von Roland Szentpali vereint.

Details

Alice Sara Ott mit Tschaikowsky und Liszt

Nach zahlreichen Solo-CDs erschien die Orchesterdebüt-CD Alice Sara Otts mit den beiden ersten Klavierkonzerten von Franz Liszt und Peter Tschaikowsky.

Details

Pablo Heras-Casado dirigiert Bartók

Die Münchner Philharmoniker und Javier Perianes unter der Leitung von Pablo Heras-Casado mit zwei Meisterwerken Béla Bartóks: dem »Konzert für Orchester« und seinem 3. Klavierkonzert.

Details

Sol Gabetta mit Schostakowitschs Cellokonzert Nr. 2

Mit ihrer seelenvollen Interpretation von Schostakowitschs forderndem Cellokonzert Nr. 2 feierte Sol Gabetta bei den Münchner Philharmonikern große Erfolge. Ausgezeichnet mit dem ECHO Klassik 2009.

Details

Baiba Skride spielt Schostakowitsch & Janáček

Die junge Violinistin Baiba Skride spielt Schostakowitschs Violinkonzert a-Moll und das Violinkonzert von Janáček. Ausgezeichnet mit dem ECHO Klassik 2006.

Details

Blasmusik-CD »Ehrensache«

Die Blasmusik der Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Lorin Maazel und Zubin Mehta.

Details

»Ristorante Allegro«

Das Kindermusical der Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Ludwig Wicki: Spitzenklang trifft Kinderspaß in einer völlig neuartigen Rezeptur!

Details

Grigory Sokolov spielt Chopins 1. Klavierkonzert

Da es kaum Einspielungen des Pianisten Grigory Sokolov mit Orchester gibt, kommt die Veröffentlichung dieser Aufnahme, deren Bänder lange Jahre unentdeckt in den Archiven von Eurodisc schlummerten, einer kleinen Sensation gleich.

Details