Harald Lesch

Harald Lesch, geboren 1960 in Gießen, studierte Physik und Philosophie an den Universitäten Gießen und Bonn. Seit 1995 hat Harald Lesch einen Lehrstuhl für Astrophysik an der LMU München inne, im Jahr 2002 übernahm er zudem eine Professur für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie in München. Bekannt ist er vor allem durch seine Medienpräsenz im Fernsehen und Radio: In seinen Sendungen bringt er seinem Publikum naturwissenschaftliche und philosophische Sachverhalte nahe. In Sendungen wie »Abenteuer Forschung«, »Terra -X« und »Leschs Kosmos« konnte er wissenschaftliche Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit verständlich machen. Er wurde dafür mit verschiedenen Preisen geehrt, unter anderem Hochschullehrer des Jahres (2012), dem Cicero-Rednerpreis (2018) und dem Bayerischer Verdienstorden (2019). In den letzten Jahren engagierte sich Harald Lesch zunehmend intensiv für die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

 

Stand: Juni 2022