Jonathon Ramsay

credit Frank Bauer

Jonathon Ramsay, geboren in Sydney, Australien, zog um die halbe Welt, um in Berlin seine musikalische Karriere fortzusetzen. 2018 wurde er als Schüler von Olaf Ott Mitglied der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker. Seit Abschluss der Akademie im Jahr 2021 ist er ein gefragter Posaunist in der europäischen Musikszene und tritt regelmäßig als Gast bei Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, der Staatskapelle Berlin, dem London Symphony Orchestra, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg auf. Nachdem er seit 2020 regelmäßig im Mahler Chamber Orchestra mitwirkte, ist er nun auch festes Mitglied des Ensembles. Als Gewinner des Ersten Preises beim Internationalen Aeolus Bläserwettbewerb 2019 sowie beim Concorso Internazionale »Città di Porcia« 2019 ist Jonathon Ramsay auch ein aktiver Solist, der mit den Düsseldorfer Symphonikern, dem Göttinger Symphonieorchester, dem Adelaide Symphony Orchestra und dem Tasmanian Symphony Orchestra konzertierte. Darüber hinaus spielt er gerne als Gast in verschiedenen Kammerensembles, darunter German Brass, das Blechbläserensemble der Berliner Philharmoniker, das Blechbläserensemble des Lucerne Festival Orchestra, 10 for Brass, Salaputia Brass und Ensemble Mini. Bevor Jonathon Ramsay seinen Lebensmittelpunkt nach Europa verlegte, war er Soloposaunist des Tasmanian Symphony Orchestra, eine Position, die er im Alter von nur 20 Jahren gewann. Zuvor hatte er sein Studium am Sydney Conservatorium of Music bei Scott Kinmont (Sydney Symphony Orchestra) aufgenommen. Während seiner Zeit »Down Under« trat er auch regelmäßig mit den Symphonieorchestern von Sydney, Melbourne und Adelaide auf. Nachdem er zunächst Euphonium gelernt hatte, bevor er zur Posaune griff, spielt Jonathon Ramsay mit großer Leidenschaft eine ganze Reihe von Instrumenten und tritt häufig mit der Basstrompete, Bassposaune, Ophikleide und Barockposaune auf. Seit April 2022 ist Jonathon Ramsay Soloposaunist der Münchner Philharmoniker.