Alexander-Technik

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Orchesterakademie erhalten bei Anke Klenk, Lehrerin für Alexander-Technik, regelmäßig Unterricht. In Einzelstunden mit Instrument werden folgende Unterrichtsziele angestrebt:

- Schulung der Körgereigenwahrnehmung
- hinderliche Gewohnheiten erkennen und aufgeben lernen
- Kraftaufwand in Relation zur Tätigkeit optimieren
- körperliche Beschwerden vorbeugen bzw.minimieren
- Klangmöglichkeiten ausbauen
- Selbstsicherheit, Spielfreude und Bühnenpräsenz etablieren.  

Anke Klenk unterrichtet seit 2004 die Akademisten der Münchner Philharmoniker in Alexander-Technik. Aus einer Musikerfamilie stammend spielte Anke Klenk Violine im Bayerischen Landesjugendorchester und in anderen semiprofessionellen Orchestern. Von 2001 bis 2004 wurde sie am Alexander-Institut München ausgebildet.

Kontakt: anke(at)hklenk.de

Der Unterricht wird von den Freunden und Förderern der Münchner Philharmoniker dankenswerterweise finanziert.



KALENDER

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
06_05_2016 20 Uhr
Prinzregententheater
Abonnentenorchester
Mozart, , Strauß (Sohn)
Klug, Spiesser, Modersohn
7
8
9
10
11
12
13
13_05_2016 18 Uhr
Baden-Baden, Festspielhaus
Reise
Boito,
Soltesz, Schrott, Castronovo
14
15
16
16_05_2016 18 Uhr
Baden-Baden, Festspielhaus
Reise
Boito,
Soltesz, Schrott, Castronovo
17
18
19
19_05_2016 18 Uhr
Baden-Baden, Festspielhaus
Reise
Boito,
Soltesz, Schrott, Castronovo
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
29_05_2016 11 Uhr
Festsaal im Münchner Künstlerhaus
7. Kammerkonzert
"Italienische Feinkost"
Boccherini, Cherubini, Castelnuovo-Tedesco
Lohschütz, Lenz, Sigl
30
31
 
Mai 2016