Alexander-Technik

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Orchesterakademie erhalten bei Anke Klenk, Lehrerin für Alexander-Technik, regelmäßig Unterricht. In Einzelstunden mit Instrument werden folgende Unterrichtsziele angestrebt:

- Schulung der Körgereigenwahrnehmung
- hinderliche Gewohnheiten erkennen und aufgeben lernen
- Kraftaufwand in Relation zur Tätigkeit optimieren
- körperliche Beschwerden vorbeugen bzw.minimieren
- Klangmöglichkeiten ausbauen
- Selbstsicherheit, Spielfreude und Bühnenpräsenz etablieren.  

Anke Klenk unterrichtet seit 2004 die Akademisten der Münchner Philharmoniker in Alexander-Technik. Aus einer Musikerfamilie stammend spielte Anke Klenk Violine im Bayerischen Landesjugendorchester und in anderen semiprofessionellen Orchestern. Von 2001 bis 2004 wurde sie am Alexander-Institut München ausgebildet.

Kontakt: anke@hklenk.de

Der Unterricht wird von den Freunden und Förderern der Münchner Philharmoniker dankenswerterweise finanziert.