Katharina Sellheim

Katharina Sellheim musiziert seit ihrer Jugend in verschiedenen kammermusikalischen Formationen. 1994 trat sie erstmals öffentlich mit ihrem Vater, dem Cellisten Friedrich-Jürgen Sellheim, auf. Ein Jahr später gewann sie beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ die jeweils ersten Preise für Klavier solo und für Klavierbegleitung. Mittlerweile konzertiert Katharina Sellheim mit zahlreichen renommierten Solisten und Preisträgern internationaler Wettbewerbe wie z. B. mit dem Kontrabassisten Nabil Shehata (1. Preis ARD-Wettbewerb), dem Geiger Fumiaki Miura (1. Preis Joseph-Joachim-Wettbewerb) sowie mit ihrem Bruder, dem Bratschisten Konstantin Sellheim (Duo Sellheim), oder mit László Kuti, dem Soloklarinettisten der Münchner Philharmoniker. Ihr vielseitiges Repertoire umfasst die Duo-Literatur mit Violine, Viola, Violoncello oder Kontrabass, die komplette Klavier-Kammermusik vom Klaviertrio bis zum Klavierquintett, aber auch alle gemischten Besetzungen für Klavier mit Streichinstrumenten, Blasinstrumenten und Gesang.