Miki Minoru

Miki Minoru wurde 1930 im japanischen Tokushima geboren. Mit 20 Jahren begann er Klavier und Harmonielehre zu studieren, anschließend auch Komposition an der Tokyo National University of Fine Arts and Music. Insbesondere unter Schlagzeugern ist Miki Minoru für seine Werke für Marimba bekannt. 1991 erhielt er den Kulturpreis der Präfektur Tokushima sowie zweimal (1994 und 2000) hohe Auszeichnungen des japanischen Staats. 2009 wurde Miki beim 20th Fukuoka Asian Cultural Prize als erster japanischer Künstler mit dem hochangesehenen Artistic-Cultural Award ausgezeichnet. Er starb 2011 in Tokio.