Peter Donohoe

Peter Donohoe

 

Der aus Manchester stammende britische Pianist hat am Royal Northern College of Music bei Derek Wyndham sowie in Paris bei Olivier Messiaen und Yvonne Loriod studiert und gewann 1982 den Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau. In den letzten Jahren ist Peter Donohoe regelmäßig mit den fünf großen Londoner Orchestern, mit den wichtigsten regionalen Orchestern Großbritanniens sowie mit den Berliner Philharmonikern, dem Gewandhausorchester Leipzig, der Dresdner Philharmonie, dem Schwedischen Rundfunkorchester, dem Orchestre Philharmonique de Radio France, der Tschechischen Philharmonie und dem Orchester des Maggio Musicale Fiorentino aufgetreten. Er ist regelmäßiger Gast bei den BBC Proms und bei Festivals wie dem Edinburgh Festival und dem Schleswig Holstein Musik Festival. Peter Donohoe tritt auch regelmäßig in Australien, Neuseeland und dem Fernen Osten auf. In den USA arbeitete er mit dem Los Angeles Philharmonic, den Symphonieorchestern von Chicago, Pittsburgh, Cincinnati, Detroit und dem Cleveland Orchestra. Für EMI hat Peter Donohoe zahlreiche preisgekrönte Platten aufgenommen, darunter Tschaikowskys 2. Klavierkonzert und die drei Klavierkonzerte Béla Bartóks mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra unter Simon Rattle. Seine erste Aufnahme für Chandos Records galt dem Gesamtwerk für Klavier und Bläser von Olivier Messiaen. Donohoe ist nicht nur Vize-Präsident des Konservatoriums von Birmingham, es wurden ihm auch die Doktorwürden der Universität Birmingham sowie der University of Central England und der University of Warwick verliehen.