Tobias Huber

Der Hornist Tobias Huber wuchs in Zell in der Schweiz auf. Von 2005 bis 2009 studierte er an der Musikhochschule Luzern bei Lukas Christinat und später an der Hochschule für Musik in Basel bei Prof. Christian Lampert, wo er 2013 sein Masterstudium mit Auszeichnung abschloss.

Erste Orchestererfahrungen sammelte Tobias Huber in der Saison 2008/2009 bei seinem Praktikum im Luzerner Sinfonieorchester. Von 2009 bis 2011 war er Akademist beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, worauf ein Zeitvertrag bei den Münchner Philharmonikern folgte. Von 2011 bis 2018 war er als Wechselhornist Mitglied der Essener Philharmoniker. Er spielt regelmäßig als Gast in verschiedenen Orchestern wie dem Tonhalle Orchester Zürich oder seit 2016 auch im Lucerne Festival Orchestra. Seit August 2018 ist er bei den Münchner Philharmonikern Mitglied der Horngruppe.