Umur Koçan

credit Slawomir Grenda

Der Kontrabassist Umur Koçan wurde 1988 in Ankara geboren. 1999 begann er sein Studium im Fach Kontrabass am Konservatorium seiner Heimatstadt Ankara, wo er bis 2009 von Refik Hacıbeyoğlu, Özgür Uluçınar und Alper Müfettişoğlu unterrichtet wurde.

Zwischen 2015 und 2017 absolvierte er sein Masterstudium bei Prof. Nabil Shehata an der Hochschule für Musik und Theater München. Anschließend besuchte er die Meisterklasse bei Philipp Stubenrauch, dem Solo-Kontrabassisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Von 2007 bis 2018 war er Mitglied der Kontrabassgruppe des Staatlichen Symphonie Orchesters in Ankara. Seit 2013 spielt er regelmäßig im West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim.

Seit 2018 ist Umur Koçan Mitglied der Kontrabassgruppe der Münchner Philharmoniker.