"En Saga" op. 9

Die Auseinandersetzung mit dem "Kalevala"-Epos, einer Sammlung altfinnischer Runengesänge, die Elias Lönnrot gesammelt und 1835 veröffentlicht hatte, inspirierte den schwedischstämmigen Sibelius zu der Vertonung von "En Saga". Die sinfonische Dichtung stellt dabei weniger konkrete Handlung dar, als vielmehr eine Aneinanderreihung verschiedener Stimmungen und atmosphärischen Bildern einer mystisch-vergangenen Welt. Sibelius´ Komposition entsprach dem entstehenden Nationalismus des finnischen Volkes und bestärkte es im Widerstand gegen die russische Okkupation.