Klaviertrio op. 76 "Soir et Matin" (Abend und Morgen)

Das Klaviertrio »Soir et Matin« von 1907 zählt zu den bekanntesten Kammermusikwerken Mélanie Bonis'. Im ersten Stück »Soir« entwirft sie in großen Melodiebögen eine impressionistische Abendstimmung. Es ist ein intimes Wechselspiel der beiden Streicher über einer ruhigen Klavierbegleitung. In »Matin« ist die Szenerie bewegter, das musikalische Geschehen spielt sich aber in einem deutlich engeren Tonraum ab, wodurch die schillernde Harmonik des Satzes noch betont wird.