mphil Logo - zur Startseite

»Musikalische Wallfahrt«

Florian-Stadl, Kloster Andechs

  • Franz Schubert

    Mit den Kompositionen von Franz Schubert kehrt ein ganz neuer Ton in die Musikgeschichte ein: Eine kantable Innigkeit, die immer wieder und völlig unerwartet in depressive Trübungen und schicksalhafte, unentrinnbare Katastrophen umschlägt. Diese…

    mehr

    Oktett für Klarinette, Fagott, Horn, Streichquartett und Kontrabass F-Dur D 803, op. post. 166

  • Stofferl, Michael und Karl Well

    Die drei Brüder Stofferl, Michael und Karl Well besingen Bayern und den Rest der Welt. Sie laden ein zu einem Ausflug in die Absurditäten der Alpenregionen zwischen Skilift, Alpinismo Tropical, Heimatverbrechen, Scheinheiligkeit und Betonisierung. Da…

    mehr

    »Die bairische Variante«

Tickets:

Karten kosten pro Konzert 25 € (U30: 11 €; Schwerbehindert: 12,50 €), das Kombiticket für beide Konzerte kostet 40 € (U30 und Schwerbehindert: 22 €). 

Tickets:

Karten kosten pro Konzert 25 € (U30: 11 €; Schwerbehindert: 12,50 €), das Kombiticket für beide Konzerte kostet 40 € (U30 und Schwerbehindert: 22 €). 

  • Franz Schubert

    Mit den Kompositionen von Franz Schubert kehrt ein ganz neuer Ton in die Musikgeschichte ein: Eine kantable Innigkeit, die immer wieder und völlig unerwartet in depressive Trübungen und schicksalhafte, unentrinnbare Katastrophen umschlägt. Diese…

    mehr

    Oktett für Klarinette, Fagott, Horn, Streichquartett und Kontrabass F-Dur D 803, op. post. 166

  • Stofferl, Michael und Karl Well

    Die drei Brüder Stofferl, Michael und Karl Well besingen Bayern und den Rest der Welt. Sie laden ein zu einem Ausflug in die Absurditäten der Alpenregionen zwischen Skilift, Alpinismo Tropical, Heimatverbrechen, Scheinheiligkeit und Betonisierung. Da…

    mehr

    »Die bairische Variante«

Musiker*innen der Münchner Philharmoniker, Orchesterakademist*innen und die Well-Brüder treffen sich auf Einladung der Freunde & Förderer der Münchner Philharmoniker im Kloster Andechs zu einer »musikalischen Wallfahrt«. Um 16 Uhr spielen Mitglieder der Münchner Philharmoniker Schuberts Oktett für Klarinette, Fagott, Horn, Streichquartett und Kontrabass. Nach einer Erholungspause im Biergarten/Gasthaus präsentieren die Well-Brüder um 19 Uhr ihr Programm »Die bairische Variante«.

NAOKA AOKI, Violine
YURIKO TAKEMOTO, Violine*
BURKHARD SIGL, Viola
SISSY SCHMIDHUBER, Violoncello
SŁAWOMIR GRENDA, Kontrabass
ALEXANDRA GRUBER, Klarinette
ADRIANA GONCALVES, Fagott*
CLAUDIUS MÜLLER, Horn

*AKADEMIST*INNEN DER MÜNCHNER PHILHARMONIKER

STOFFERL, MICHAEL UND KARL WELL

credit Raphael Neubert