mphil Logo - zur Startseite

»Senta und die verfluchte Partitur«

Das Familiengrusical der Münchner Philharmoniker

Ein Grusical für Groß und Klein: »Senta und die verfluchte Partitur« lädt zum Lachen und Fürchten, zum Spuken und Zaubern, zum Genießen und Staunen ein! Vier Schauspieler*innen führen das Publikum gemeinsam mit rund 80 Musiker*innen der Münchner Philharmoniker mit vergessener und vielleicht auch verfluchter Musik in eine unbekannte, zauberhafte Welt.

Die Gespensterforscherin Senta bringt eine unheimliche Kiste voller merkwürdiger Gegenstände und geheimnisvoller Musik aus dem Urlaub mit. Gemeinsam mit den Münchner Philharmonikern begibt sich Senta auf die Spur eines vergessenen Komponisten und stößt dabei auf die tollpatschigen Gespenster Glissandi und Tranquilla sowie einen mysteriösen Grafen… Entdecken sie selbst das Geheimnis der verfluchten Partitur und begeben Sie sich auf eine schaurig schöne musikalische Reise. Die Musik zum Familiengrusical stammt von Felix Janosa, dem Autor der »Ritter Rost«-CDs und -Bücher.

Wie klingt »Senta und die verfluchte Partitur«? Hört mal rein!

Eine Kooperation mit dem Volkstheater

ZIELGRUPPE
Kinder ab 5 Jahren (in Vorschulgruppen, Grundschulen, 5./6. Klassen oder mit Familien)

ORT
Isarphilharmonie im Gasteig HP8

PREISE
U30 11 €
Erwachsene 32 € / 23 € / 14 €
für jedes Kind ist eine Eintrittskarte erforderlich

TICKETS FÜR KINDERGÄRTEN UND SCHULEN
Gruppenbestellungen können hier über ein Webformular aufgegeben werden.

Gerne stellen wir Ihnen zur Vorbereitung Ihres Besuchs didaktisches Material zur Verfügung.

Download Material als PDF

 

 

    Die Aufführungen von »Senta und die verfluchte Partitur«:

  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase
  • credit Tobias Hase