mphil Logo - zur Startseite

Julian Shevlin

Der 1967 in England geborene Julian Shevlin erhielt seinen ersten Geigenunterricht mit 7 Jahren. Bereits 11-jährig trat er erstmals bei den "Proms"-Konzerten in der Royal Albert Hall in London auf. 1980 debütierte er als Solist mit dem Bruch-Konzert in Manchester. 1983 war er als einziger Europäer Preisträger beim Yehudi-Menuhin-Wettbewerb. Von 1984 bis 1989 studierte er in der Meisterklasse von Igor Ozim an der Musikhochschule Köln und anschließend bei Samuel Askenasi an der Northern Illinois University in Chicago. 1991 wurde Julian Shevlin 1. Konzertmeister beim Tonhalle Orchester Zürich und wechselte 1994 in gleicher Position zu den Münchner Philharmonikern.

credit Frank Bauer

Konzerttermine mit Julian Shevlin

  • Bach
    Vivaldi

    Isarphilharmonie
    • Dirigent

      Andrea Marcon

      Der italienische Dirigent Andrea Marcon ist einer der anerkanntesten Musiker und Spezialisten auf dem Gebiet der Alten Musik sowie der Wiener Klassik. Er studierte an der Schola Cantorum in Basel u. a. bei Jean-Claude Zehnder, Hans Martin Linde und…

      mehr

    • Oboe

      Andrey Godik

      Der in Moskau geborene Andrey Godik begann seine musikalische Ausbildung 1996 an der Staatlichen Musikhochschule Gnessin in Moskau, zunächst auf der Blockflöte, wechselte aber bald zur Oboe. Von 2004 bis 2008 war er Jungstudent an der Zentralen…

      mehr

    • Violine

      Julian Shevlin

      Der 1967 in England geborene Julian Shevlin erhielt seinen ersten Geigenunterricht mit 7 Jahren. Bereits 11-jährig trat er erstmals bei den "Proms"-Konzerten in der Royal Albert Hall in London auf. 1980 debütierte er als Solist mit dem Bruch-Konzert…

      mehr

    • Sopran

      Miriam Feuersinger

      Die aus Österreich stammende Echo-und OPUS-Klassik-Preisträgerin Miriam Feuersinger gehört zu den führenden Sopranistinnen im Bereich der geistlichen Barockmusik. Ihre große Liebe gilt musikalisch und inhaltlich dem Kantaten- und Passionswerk von…

      mehr

    • Sopran

      Lea Elisabeth Müller

      Die österreichische Mezzosopranistin Lea Elisabeth Müller, geboren in Bregenz, erhielt ihre erste Ausbildung schon während der Schulzeit am Musikgymnasium Feldkirch. Sie studierte Sologesang am Vorarlberger Landeskonservatorium bei Clemens…

      mehr

    • Alt

      Matthias Lucht

      Der Countertenor Matthias Lucht studierte zunächst Bratsche an der Musikhochschule in Mannheim. Es folgte parallel dazu ein Gesangsstudium bei Gerd Türk. Danach half ihm ein Stipendium des DAAD sein Studium am Conservatorium van Amsterdam bei Howard…

      mehr

    • Tenor

      Raphael Höhn

      Der Schweizer Tenor und Bachpreisträger Raphael Höhn ist ein äußerst gefragter Sängern im Bereich der Barockmusik. Von der internationalen Presse wird er unter andrem für sein schönes Timbre mit großer Pracht, reinste Intonation, vorbildlicher…

      mehr

    • Bariton

      Tobias Berndt

      Der gebürtige Berliner Tobias Berndt begann seine musikalische Ausbildung im Dresdner Kreuzchor. Er studierte bei Hermann Christian Polster in Leipzig und setzte seine Ausbildung bei Rudolf Piernay in Mannheim fort. Zu seinen Lehrern gehören außerdem…

      mehr

    • Blockflöte

      Irene Liebau

      Die Leipzigerin Irene Liebau entdeckte die Blockflöte bereits im Vorschulalter für sich und begeisterte sich bald darauf für das Violoncello. Ihre Faszination für den Klang der historischen Instrumente veranlasste sie zur Aufnahme eines Studiums der…

      mehr

    • Blockflöte
    • ( ... )
    • Johann Sebastian Bach: Ouvertüre (Suite) Nr. 3
    • Antonio Vivaldi: Konzert für Violine und Oboe g-Moll
    • Johann Sebastian Bach: Ouvertüre (Suite) Nr. 4
    • Johann Sebastian Bach: Magnificat
    Isarphilharmonie
  • Bach
    Vivaldi

    Isarphilharmonie
    • Dirigent

      Andrea Marcon

      Der italienische Dirigent Andrea Marcon ist einer der anerkanntesten Musiker und Spezialisten auf dem Gebiet der Alten Musik sowie der Wiener Klassik. Er studierte an der Schola Cantorum in Basel u. a. bei Jean-Claude Zehnder, Hans Martin Linde und…

      mehr

    • Oboe

      Andrey Godik

      Der in Moskau geborene Andrey Godik begann seine musikalische Ausbildung 1996 an der Staatlichen Musikhochschule Gnessin in Moskau, zunächst auf der Blockflöte, wechselte aber bald zur Oboe. Von 2004 bis 2008 war er Jungstudent an der Zentralen…

      mehr

    • Violine

      Julian Shevlin

      Der 1967 in England geborene Julian Shevlin erhielt seinen ersten Geigenunterricht mit 7 Jahren. Bereits 11-jährig trat er erstmals bei den "Proms"-Konzerten in der Royal Albert Hall in London auf. 1980 debütierte er als Solist mit dem Bruch-Konzert…

      mehr

    • Sopran

      Miriam Feuersinger

      Die aus Österreich stammende Echo-und OPUS-Klassik-Preisträgerin Miriam Feuersinger gehört zu den führenden Sopranistinnen im Bereich der geistlichen Barockmusik. Ihre große Liebe gilt musikalisch und inhaltlich dem Kantaten- und Passionswerk von…

      mehr

    • Sopran

      Lea Elisabeth Müller

      Die österreichische Mezzosopranistin Lea Elisabeth Müller, geboren in Bregenz, erhielt ihre erste Ausbildung schon während der Schulzeit am Musikgymnasium Feldkirch. Sie studierte Sologesang am Vorarlberger Landeskonservatorium bei Clemens…

      mehr

    • Alt

      Matthias Lucht

      Der Countertenor Matthias Lucht studierte zunächst Bratsche an der Musikhochschule in Mannheim. Es folgte parallel dazu ein Gesangsstudium bei Gerd Türk. Danach half ihm ein Stipendium des DAAD sein Studium am Conservatorium van Amsterdam bei Howard…

      mehr

    • Tenor

      Raphael Höhn

      Der Schweizer Tenor und Bachpreisträger Raphael Höhn ist ein äußerst gefragter Sängern im Bereich der Barockmusik. Von der internationalen Presse wird er unter andrem für sein schönes Timbre mit großer Pracht, reinste Intonation, vorbildlicher…

      mehr

    • Bariton

      Tobias Berndt

      Der gebürtige Berliner Tobias Berndt begann seine musikalische Ausbildung im Dresdner Kreuzchor. Er studierte bei Hermann Christian Polster in Leipzig und setzte seine Ausbildung bei Rudolf Piernay in Mannheim fort. Zu seinen Lehrern gehören außerdem…

      mehr

    • Blockflöte

      Irene Liebau

      Die Leipzigerin Irene Liebau entdeckte die Blockflöte bereits im Vorschulalter für sich und begeisterte sich bald darauf für das Violoncello. Ihre Faszination für den Klang der historischen Instrumente veranlasste sie zur Aufnahme eines Studiums der…

      mehr

    • Blockflöte
    • ( ... )
    • Johann Sebastian Bach: Ouvertüre (Suite) Nr. 3
    • Antonio Vivaldi: Konzert für Violine und Oboe g-Moll
    • Johann Sebastian Bach: Ouvertüre (Suite) Nr. 4
    • Johann Sebastian Bach: Magnificat
    Isarphilharmonie
  • Bach
    Vivaldi

    Isarphilharmonie
    • Dirigent

      Andrea Marcon

      Der italienische Dirigent Andrea Marcon ist einer der anerkanntesten Musiker und Spezialisten auf dem Gebiet der Alten Musik sowie der Wiener Klassik. Er studierte an der Schola Cantorum in Basel u. a. bei Jean-Claude Zehnder, Hans Martin Linde und…

      mehr

    • Oboe

      Andrey Godik

      Der in Moskau geborene Andrey Godik begann seine musikalische Ausbildung 1996 an der Staatlichen Musikhochschule Gnessin in Moskau, zunächst auf der Blockflöte, wechselte aber bald zur Oboe. Von 2004 bis 2008 war er Jungstudent an der Zentralen…

      mehr

    • Violine

      Julian Shevlin

      Der 1967 in England geborene Julian Shevlin erhielt seinen ersten Geigenunterricht mit 7 Jahren. Bereits 11-jährig trat er erstmals bei den "Proms"-Konzerten in der Royal Albert Hall in London auf. 1980 debütierte er als Solist mit dem Bruch-Konzert…

      mehr

    • Sopran

      Miriam Feuersinger

      Die aus Österreich stammende Echo-und OPUS-Klassik-Preisträgerin Miriam Feuersinger gehört zu den führenden Sopranistinnen im Bereich der geistlichen Barockmusik. Ihre große Liebe gilt musikalisch und inhaltlich dem Kantaten- und Passionswerk von…

      mehr

    • Sopran

      Lea Elisabeth Müller

      Die österreichische Mezzosopranistin Lea Elisabeth Müller, geboren in Bregenz, erhielt ihre erste Ausbildung schon während der Schulzeit am Musikgymnasium Feldkirch. Sie studierte Sologesang am Vorarlberger Landeskonservatorium bei Clemens…

      mehr

    • Alt

      Matthias Lucht

      Der Countertenor Matthias Lucht studierte zunächst Bratsche an der Musikhochschule in Mannheim. Es folgte parallel dazu ein Gesangsstudium bei Gerd Türk. Danach half ihm ein Stipendium des DAAD sein Studium am Conservatorium van Amsterdam bei Howard…

      mehr

    • Tenor

      Raphael Höhn

      Der Schweizer Tenor und Bachpreisträger Raphael Höhn ist ein äußerst gefragter Sängern im Bereich der Barockmusik. Von der internationalen Presse wird er unter andrem für sein schönes Timbre mit großer Pracht, reinste Intonation, vorbildlicher…

      mehr

    • Bariton

      Tobias Berndt

      Der gebürtige Berliner Tobias Berndt begann seine musikalische Ausbildung im Dresdner Kreuzchor. Er studierte bei Hermann Christian Polster in Leipzig und setzte seine Ausbildung bei Rudolf Piernay in Mannheim fort. Zu seinen Lehrern gehören außerdem…

      mehr

    • Blockflöte

      Irene Liebau

      Die Leipzigerin Irene Liebau entdeckte die Blockflöte bereits im Vorschulalter für sich und begeisterte sich bald darauf für das Violoncello. Ihre Faszination für den Klang der historischen Instrumente veranlasste sie zur Aufnahme eines Studiums der…

      mehr

    • Blockflöte
    • ( ... )
    • Johann Sebastian Bach: Ouvertüre (Suite) Nr. 3
    • Antonio Vivaldi: Konzert für Violine und Oboe g-Moll
    • Johann Sebastian Bach: Ouvertüre (Suite) Nr. 4
    • Johann Sebastian Bach: Magnificat
    Isarphilharmonie