mphil Logo - zur Startseite

Verleihung der Goldenen Ehrenmünze der Stadt an Zubin Mehta

Isarphilharmonie

  • Dirigent

    Zubin Mehta

    Zubin Mehta wurde 1936 in Bombay/Indien geboren und wuchs in einer musikalischen Familie auf. Nach zwei Semestern Medizinstudium konzentrierte er sich ganz auf die Musik und erhielt bei Hans Swarowsky an der Wiener Musikakademie Dirigierunterricht;…

    mehr

  • Dirigent

    Lahav Shani

    Seit 2018 ist Shani Chefdirigent des Rotterdam Philharmonic Orchestra. Ab der Saison 20/21 übernahm er die Position des Musikdirektors des Israel Philharmonic Orchestra und löste damit Zubin Mehta ab, der diese Position 50 Jahre lang innehatte. Zuvor…

    mehr

  • Carl Maria von Weber

    Er gilt als der Vater der deutschen romantischen Oper: Carl Maria von Weber. Mit seinem "Freischütz schuf er gewissermaßen den Prototyp, und mit den darauf folgenden Opern "Euryanthe und "Oberon" ging dieser Gattungstyp dann in Serie, eine Serie, die…

    mehr

    Ouvertüre zu »Oberon«

    Die Ouvertüre zu Carl Maria von Webers Ritter-, Feen- und Haremsdrama »Oberon« zählt zu seinen bemerkenswertesten Kompositionen überhaupt. Streng hält sie sich an das thematische Material der Oper und erreicht trotz der sieben in ihr…

    mehr

  • Maurice Ravel

    Maurice Ravel wurde am 07. März 1875 in Ciboure, Basses-Pyrénées, geboren. 1897 trat Ravel in die Kompositionsklasse von Gabriel Fauré ein, daneben studierte er Kontrapunkt, Fuge und Orchestration bei André Gedalge.

    Gemessen an der Zahl der…

    mehr

    »La Valse«, Poème chorégraphique pour orchestre

    Als Maurice Ravel 1919 von Sergej Diaghilew, dem Gründer der berühmten »Ballets russes«, einen Kompositionsauftrag zu einem Ballett erhielt, griff er auf eine Idee zurück, die bereits über 14 Jahre alt war. In einem Brief an den Musikkritiker Jean…

    mehr

  • Johann Strauß (Sohn)

    Johann Strauß, der einer berühmten österreichischen Musikerfamilie entstammte, führte den Walzer zu Weltruhm. Hatte sein Vater gemeinsam mit Joseph Lanner die für das 19. Jahrhundert charakteristische Form des Wiener Walzers kreiert, machte ihn…

    mehr

    Ouvertüre zu »Die Fledermaus«

    Die Ouvertüre zur Operette „Die Fledermaus“ gehört sicherlich zu den brillantesten Orchesterwerken von Johann Strauss (Sohn). Mit galanten und einprägsamen Melodien führt sie durch die kontrastreichen Stimmungen der komödiantischen Geschichte um…

    mehr

Tickets:

Die Anmeldung zum Festakt ist kostenfrei.

  • Dirigent

    Zubin Mehta

    Zubin Mehta wurde 1936 in Bombay/Indien geboren und wuchs in einer musikalischen Familie auf. Nach zwei Semestern Medizinstudium konzentrierte er sich ganz auf die Musik und erhielt bei Hans Swarowsky an der Wiener Musikakademie Dirigierunterricht;…

    mehr

  • Dirigent

    Lahav Shani

    Seit 2018 ist Shani Chefdirigent des Rotterdam Philharmonic Orchestra. Ab der Saison 20/21 übernahm er die Position des Musikdirektors des Israel Philharmonic Orchestra und löste damit Zubin Mehta ab, der diese Position 50 Jahre lang innehatte. Zuvor…

    mehr

Tickets:

Die Anmeldung zum Festakt ist kostenfrei.

  • Carl Maria von Weber

    Er gilt als der Vater der deutschen romantischen Oper: Carl Maria von Weber. Mit seinem "Freischütz schuf er gewissermaßen den Prototyp, und mit den darauf folgenden Opern "Euryanthe und "Oberon" ging dieser Gattungstyp dann in Serie, eine Serie, die…

    mehr

    Ouvertüre zu »Oberon«

    Die Ouvertüre zu Carl Maria von Webers Ritter-, Feen- und Haremsdrama »Oberon« zählt zu seinen bemerkenswertesten Kompositionen überhaupt. Streng hält sie sich an das thematische Material der Oper und erreicht trotz der sieben in ihr…

    mehr

  • Maurice Ravel

    Maurice Ravel wurde am 07. März 1875 in Ciboure, Basses-Pyrénées, geboren. 1897 trat Ravel in die Kompositionsklasse von Gabriel Fauré ein, daneben studierte er Kontrapunkt, Fuge und Orchestration bei André Gedalge.

    Gemessen an der Zahl der…

    mehr

    »La Valse«, Poème chorégraphique pour orchestre

    Als Maurice Ravel 1919 von Sergej Diaghilew, dem Gründer der berühmten »Ballets russes«, einen Kompositionsauftrag zu einem Ballett erhielt, griff er auf eine Idee zurück, die bereits über 14 Jahre alt war. In einem Brief an den Musikkritiker Jean…

    mehr

  • Johann Strauß (Sohn)

    Johann Strauß, der einer berühmten österreichischen Musikerfamilie entstammte, führte den Walzer zu Weltruhm. Hatte sein Vater gemeinsam mit Joseph Lanner die für das 19. Jahrhundert charakteristische Form des Wiener Walzers kreiert, machte ihn…

    mehr

    Ouvertüre zu »Die Fledermaus«

    Die Ouvertüre zur Operette „Die Fledermaus“ gehört sicherlich zu den brillantesten Orchesterwerken von Johann Strauss (Sohn). Mit galanten und einprägsamen Melodien führt sie durch die kontrastreichen Stimmungen der komödiantischen Geschichte um…

    mehr

Zubin Mehta wird in Anerkennung seiner außerordentlichen kulturellen Leistungen um die Musikstadt München die Goldene Ehrenmünze der Stadt verliehen. Es ist uns eine große Ehre, diesen feierlichen Festakt am Freitag, 26. Januar, um 19.30 Uhr in der Isarphilharmonie unter der Leitung unseres designierten Chefdirigenten Lahav Shani musikalisch umrahmen zu dürfen.

Anreise

Die Isarphilharmonie befindet sich auf dem Gelände des »Gasteig HP8«. Bitte nutzen Sie wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel, da nur begrenzt Parkplätze vorhanden sind.

Isarphilharmonie
Hans-Preißinger-Straße 8, 81379 München

Informationen zur Barrierefreiheit und Behindertenparkplätzen

  • Anreise mit der U-Bahn

    Anreise mit der U-Bahn
    U3: Haltestelle Brudermühlstraße, Fußweg 350m oder Bus 54/X30
    U1: Haltestelle Candidplatz, Bus 54/X30 oder Shuttle-Bus zur Schäftlarnstraße/Gasteig HP8

  • Anreise mit dem Bus
    Bus 54: Haltestelle Schäftlarnstraße/Gasteig HP8 Bus
    Bus X30: Haltestelle Schäftlarnstraße/Gasteig HP8

  • Anreise mit dem PKW

    Anreise mit dem PKW
    Blumengroßmarkt, Lagerhausstraße 5: (geöffnet ab 2 h vor Veranstaltungs­beginn bis 1 Uhr; die 4-Stunden-Pauschale beträgt 10 €, jede weitere angefangene Stunde kostet € 3,50), Shuttle-Bus zur Schäftlarnstraße/­Gasteig HP8

Social Media

Newsletter

Melden Sie sich hier zum Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen aus erster Hand.

Zur Anmeldung