mphil Logo - zur Startseite

Elke Funk-Hoever

Elke Funk-Hoever studierte u. a. an der Hochschule der Künste Berlin bei Wolfgang Boettcher sowie an der New Yorker Juilliard School bei Zara Nelsova und dem Juilliard String Quartet. Sowohl das Diplom als auch das Konzertsolistenexamen schloss sie mit Auszeichnung ab. Die Ausbildung vervollständigten Meisterkurse bei Heinrich Schiff, Natalia Gutman und André Navarra.

Gefördert wurde Elke Funk-Hoever als Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), des Banff Center for the arts (Kanada) sowie des Rotary Clubs International. Mehrfach erhielt die Musikerin Auszeichnungen bei Wettbewerben, u. a. beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert", beim Siegfried Barchet-Wettbewerb der Richard Wagner-Gesellschaft Stuttgart und beim Internationalen Wettbewerb für Orchesterinstrumente Gernsbach. 1994 folgte sie einer Einladung nach Venezuela, um dort einen Meisterkurs zu leiten.

Elke Funk-Hoever war Mitglied des Bundesjugendorchesters, des Jugendorchesters der Europäischen Gemeinschaft und des Schleswig-Holstein Festivalorchesters unter Leonard Bernstein. Als Solistin spielte sie mit den Berliner Symphonikern, dem Badischen Kammerorchester, den Symphonieorchestern von Barquisimeto und Caracas, dem Münchner Jugendorchester, den Orchestern von Baden-Baden und Bad Reichenhall. Elke Funk-Hoever tritt im In-und Ausland auch als gefragte Kammermusikpartnerin auf, u. a. als Cellistin des von ihr im Jahre 2000 mitbegründetem Verdandi-Klaviertrios (www.verdanditrio.de) und des Monet Streichtrios. Seit 1994 ist sie Mitglied der Cellogruppe der Münchner Philharmoniker.

credit Frank Bauer

Weiterführende Links

Weitere Konzerttermine mit Elke Funk-Hoever

»West meets east«

Münchner Künstlerhaus
  • Klarinette

    Albert Osterhammer

    In Prien am Chiemsee geboren, erhielt Albert Osterhammer seinen ersten Unterricht im Klarinettenspiel an der örtlichen Musikschule in Grassau / Chiemgau, wo er später auch als Lehrer arbeitete. 1985 begann er bei Gerd Starke an der Münchner…

    mehr

  • Violine

    Odette Couch

    Odette Couch begann ihr Geigenstudium im Alter von sieben Jahren. Mit elf Jahren wurde sie als Jungstudentin an der Amsterdamer Musikhochschule aufgenommen. Ab 1985 setzte sie ihr Studium in den USA fort, wo sie den Bachelor und den Master of Music…

    mehr

  • Violoncello

    Elke Funk-Hoever

    Elke Funk-Hoever studierte u. a. an der Hochschule der Künste Berlin bei Wolfgang Boettcher sowie an der New Yorker Juilliard School bei Zara Nelsova und dem Juilliard String Quartet. Sowohl das Diplom als auch das Konzertsolistenexamen schloss sie…

    mehr

  • Klavier

    Ivana Svarc-Grenda

    Die Pianistin begann ihre Ausbildung am Konservatorium ihrer Heimatstadt Zagreb. 1988 wechselte sie ans Peabody Conservatory of Music in Baltimore (USA), um anschließend an der Hochschule der Künste in Berlin und am Salzburger Mozarteum ihr Studium…

    mehr

  • Ludwig van Beethoven: »Gassenhauer-Trio«
  • Dmitrij Schostakowitsch: 1. Klaviertrio
  • Arash Teymourian: »Novelette«
  • Walter Rabl: Klarinettenquartett
Münchner Künstlerhaus