mphil Logo - zur Startseite

Kammerkonzerte

»EINE REISE DURCH BÖHMEN«

Münchner Künstlerhaus

  • Violine

    Ilona Cudek

    Ilona Cudek stammt aus Oberschlesien und kam 1981 nach Deutschland, wo sie unmittelbar nach ihrer Ankunft den Schulunterricht am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing aufnahm. Gleichzeitig war sie Jungstudentin an der Musikhochschule München. Nach…

    mehr

  • Violoncello

    Elke Funk-Hoever

    Elke Funk-Hoever studierte u. a. an der Hochschule der Künste Berlin bei Wolfgang Boettcher sowie an der New Yorker Juilliard School bei Zara Nelsova und dem Juilliard String Quartet. Sowohl das Diplom als auch das Konzertsolistenexamen schloss sie…

    mehr

  • Klavier

    Aglaya Zinchenko

    Aglaya Zinchenko wurde 1979 in Sankt Petersburg geboren und absolvierte dort ihr Musikstudium mit Auszeichnung. 2008 schloss sie die Fortbildungsklasse bei Prof. Margarita Höhenrieder an der Musikhochschule in München ab. Sie ist Preisträgerin des…

    mehr

  • Joseph Haydn

    "Eine Symphonie ist seit Haydn kein bloßer Spaß mehr, sondern eine Angelegenheit auf Tod und Leben", würdigte Johannes Brahms die musikalische Leistung Joseph Haydns, der in fast allen Gattungen bahnbrechende Werke schuf. Von der Emotionen fordernden…

    mehr

    Klaviertrio C-Dur Hob. XV:27

  • Bohuslav Martinů

    Klaviertrio Nr. 1 »Cinq pièces brèves« H 193

  • Pause

  • Josef Suk

    Zeit seines Lebens verfolgte Josef Suk zwei musikalische Karrieren: Als Geiger war er seit seiner Studienzeit am Prager Konservatorium Gründungsmitglied im berühmten Böhmischen bzw. Tschechischen Streichquartett, das von 1892 bis 1933 bestand. 1892…

    mehr

    Elegie Des-Dur op. 23

  • Bedřich Smetana

    Zusammen mit Antonín Dvořák gilt Bedřich Smetana als der Begründer eines tschechischen Nationalstils in der Musik. Während sich Dvořák jedoch vornehmlich auf die traditionellen Gattungen der Sinfonie und des Streichquartetts konzentrierte,…

    mehr

    Klaviertrio g-Moll op. 15

Tickets:

Karten ab 11.06.2024
Preise: 24 €; U30: 12 €

  • Violine

    Ilona Cudek

    Ilona Cudek stammt aus Oberschlesien und kam 1981 nach Deutschland, wo sie unmittelbar nach ihrer Ankunft den Schulunterricht am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing aufnahm. Gleichzeitig war sie Jungstudentin an der Musikhochschule München. Nach…

    mehr

  • Violoncello

    Elke Funk-Hoever

    Elke Funk-Hoever studierte u. a. an der Hochschule der Künste Berlin bei Wolfgang Boettcher sowie an der New Yorker Juilliard School bei Zara Nelsova und dem Juilliard String Quartet. Sowohl das Diplom als auch das Konzertsolistenexamen schloss sie…

    mehr

  • Klavier

    Aglaya Zinchenko

    Aglaya Zinchenko wurde 1979 in Sankt Petersburg geboren und absolvierte dort ihr Musikstudium mit Auszeichnung. 2008 schloss sie die Fortbildungsklasse bei Prof. Margarita Höhenrieder an der Musikhochschule in München ab. Sie ist Preisträgerin des…

    mehr

Tickets:

Karten ab 11.06.2024
Preise: 24 €; U30: 12 €

  • Joseph Haydn

    "Eine Symphonie ist seit Haydn kein bloßer Spaß mehr, sondern eine Angelegenheit auf Tod und Leben", würdigte Johannes Brahms die musikalische Leistung Joseph Haydns, der in fast allen Gattungen bahnbrechende Werke schuf. Von der Emotionen fordernden…

    mehr

    Klaviertrio C-Dur Hob. XV:27

  • Bohuslav Martinů

    Klaviertrio Nr. 1 »Cinq pièces brèves« H 193

  • Pause

  • Josef Suk

    Zeit seines Lebens verfolgte Josef Suk zwei musikalische Karrieren: Als Geiger war er seit seiner Studienzeit am Prager Konservatorium Gründungsmitglied im berühmten Böhmischen bzw. Tschechischen Streichquartett, das von 1892 bis 1933 bestand. 1892…

    mehr

    Elegie Des-Dur op. 23

  • Bedřich Smetana

    Zusammen mit Antonín Dvořák gilt Bedřich Smetana als der Begründer eines tschechischen Nationalstils in der Musik. Während sich Dvořák jedoch vornehmlich auf die traditionellen Gattungen der Sinfonie und des Streichquartetts konzentrierte,…

    mehr

    Klaviertrio g-Moll op. 15


In diesem Jahr feiert die Musikwelt nicht nur Bruckners 200. Geburtstag, sondern auch den 200. Geburtstag von Bedřich Smetana. Im tragischen Leben des böhmischen Komponisten war der Tod seiner vierjährigen Tochter ein erschütterndes Ereignis. Das g-Moll-Klaviertrio, das unmittelbar nach der familiären Katastrophe entstand, ist schmerzhafter Ausdruck eines trauernden Vaters. Joseph Haydn schrieb in London nicht nur seine berühmten letzten Symphonien, sondern auch bedeutende Kammermusik. Das leichtfüßige C-Dur-Klaviertrio komponierte er für die in London lebende deutsche Pianistin Therese Jansen, die für ihre makellose Technik gerühmt wurde. Über das erste Klaviertrio von Bohuslav Martinů, das den Untertitel »Cinq pièces brèves« trägt, sagte ein mit dem Komponisten befreundeter Bildhauer, es klänge, als sei es »aus Marmor gemeißelt« — eine Beschreibung, die Martinů »sehr passend« fand. Südlich von Prag ragt hoch über der Moldau der Vyšehrad auf, jener Festungsberg, um den sich zahlreiche Mythen und Sagen ranken. Eine besondere Huldigung an den Vyšehrad schuf Josef Suk mit seiner Elegie op. 23. Das getragene Stück diente als Vorspiel zu einem Tableau vivant, einem »lebenden Bild«, bei dem Schauspieler in festgefrorenen Posen den Sonnenuntergang am Vyšehrad darstellten.

Anreise KÜNSTLERHAUS

Das Münchner Künstlerhaus befindet sich inmitten der Altstadt am Lenbachplatz 8 in zentraler Lage gleich hinter dem Stachus.

Künstlerhaus
Lenbachplatz 8, 80333 München

Anreise mit der U- oder S-Bahn:
Haltestelle Karlsplatz/Stachus, Fußweg 320 m

Anreise mit dem PKW

Tiefgarage des Kaufhauses Oberpollinger, Neuhauser Straße 18; 400 kostenpflichtige Parkplätze; ganztägig geöffnet

Social Media

Newsletter

Melden Sie sich hier zum Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen aus erster Hand.

Zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungen

  • Schönberg
    Strauss

    Isarphilharmonie
    • Dirigent

      Klaus Mäkelä

      Der finnische Dirigent und Cellist Klaus Mäkelä ist seit 2020 Chefdirigent der Osloer Philharmoniker und seit 2021 Musikdirektor des Orchestre de Paris. 2022 wurde bekannt, dass er mit Beginn der Saison 2027/28 das Amt des Chefdirigenten beim Royal…

      mehr

    • Arnold Schönberg: »Verklärte Nacht«
    • Richard Strauss: »Eine Alpensinfonie«
    Isarphilharmonie
  • Schönberg
    Strauss

    Isarphilharmonie
    • Dirigent

      Klaus Mäkelä

      Der finnische Dirigent und Cellist Klaus Mäkelä ist seit 2020 Chefdirigent der Osloer Philharmoniker und seit 2021 Musikdirektor des Orchestre de Paris. 2022 wurde bekannt, dass er mit Beginn der Saison 2027/28 das Amt des Chefdirigenten beim Royal…

      mehr

    • Arnold Schönberg: »Verklärte Nacht«
    • Richard Strauss: »Eine Alpensinfonie«
    Isarphilharmonie
  • Wagner
    Bruckner

    Isarphilharmonie
    • Dirigent

      Andris Nelsons

      Andris Nelsons ist Musikdirektor des Boston Symphony Orchestra sowie Gewandhauskapellmeister des Gewandhausorchesters Leipzig. Durch diese beiden Positionen und sein persönliches Engagement entstand eine zukunftsweisende Verbindung zwischen den zwei…

      mehr

    • Richard Wagner: »Tannhäuser«-Ouvertüre und Venusberg-Bacchanale
    • Anton Bruckner: 7. Symphonie
    Isarphilharmonie
  • Wagner
    Bruckner

    Isarphilharmonie
    • Dirigent

      Andris Nelsons

      Andris Nelsons ist Musikdirektor des Boston Symphony Orchestra sowie Gewandhauskapellmeister des Gewandhausorchesters Leipzig. Durch diese beiden Positionen und sein persönliches Engagement entstand eine zukunftsweisende Verbindung zwischen den zwei…

      mehr

    • Richard Wagner: »Tannhäuser«-Ouvertüre und Venusberg-Bacchanale
    • Anton Bruckner: 7. Symphonie
    Isarphilharmonie