mphil Logo - zur Startseite

Jano Lisboa

Der Portugieser Jano Lisboa gewann den Erste Preis von Prémio Jovens Músicos in Lissabon in beiden Kategorien Viola und Kammermusik. Außerdem ist er der Gewinner des 2006 NEC Mozart Concerto Competitions in Boston, USA, und des 2009 Watson Forbes International Viola Competitions in Schottland.

Jano Lisboa arbeitete mit Tigran Mansurian an dessen Viola Konzert “...and then I was in time again”, das 2006 mit dem Algarve Orchestra in Portugal uraufgeführt wurde. Sein Beitrag zur Förderung von portugiesischer Musik war die Aufführung von Fernando Lopes-Graça Viola Concertino mit dem Orquestra do Norte und das Viola-Konzert von Alexandre Delgado mit dem Gulbenkian Orchestra in Lissabon. Vor kurzem hatte er seine Solo-Premiere mit dem Lettischen National Symphony Orchestra und Junischi Hirokami, wo er das Takemitsu Viola Concerto spielte. Im Sommer 2019 konzertierte Jano Lisboa mit Christoph Poppen und dem Israel Chamber Orchestra Hummel Potpourri.

Zu seinen Kammermusikpartnern zählen u.a. Lisa Batiashvili, Leif Ove Andsnes, Antje Weithaas, Tabea Zimmerman, Jörg Widmann, Maximilian Hornung, Christian Poltera, Herbert Schuch, Matthias Höfs, Peter Donohoe, Endellion String Quartet, Carmina Quartett und Kuss Quartett. Jano Lisboa war Mitglied des Münchener Kammerorchesters und Künstlerischer Leiter des Kammermusikfestivals Viana in Portugal.

Seit September 2013 ist er der Solobratscher der Münchner Philharmoniker. Er spielt eine Bratsche Ettore Siega vom 1932.

credit Frank Bauer

Weiterführende Links

Konzerttermine mit Jano Lisboa

»BRUCKNER ZUM 200. GEBURTSTAG«

Münchner Künstlerhaus
  • Violine

    Georg Pfirsch

    Georg Pfirsch (*1989 in München) begann seine musikalische Ausbildung im Alter von sechs Jahren. Als Schüler des ehemaligen Münchner Philharmonikers Jorge Sutil wurde er ab 2006 zusätzlich von Prof. Igor Ozim unterrichtet. Nachdem er 2007 als…

    mehr

  • Violine

    Bernhard Metz

    Bernhard Metz, geboren 1973 in Saarbrücken, erhielt seinen ersten Violinunterricht an der von Wolfgang Marschner geleiteten Pflüger-Stiftung in Freiburg. Nach dem Abitur studierte er bei Roman Nodel in Mannheim und Rainer Kussmaul in Freiburg.…

    mehr

  • Bratsche

    Jano Lisboa

    Der Portugieser Jano Lisboa gewann den Erste Preis von Prémio Jovens Músicos in Lissabon in beiden Kategorien Viola und Kammermusik. Außerdem ist er der Gewinner des 2006 NEC Mozart Concerto Competitions in Boston, USA, und des 2009 Watson Forbes…

    mehr

  • Bratsche

    Julio López

    Julio López wurde 1980 in Honduras geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung an der "Escuela de Musica Victoriano Lopez" und bekam dort Bratschenunterricht von Ruben Moncada. 1997/98 war er Solobratscher des Sinfonie- und Kammerorchesters von…

    mehr

  • Violoncello

    Thomas Ruge

    Der aus Bremen stammende Thomas Ruge studierte Violoncello, zuletzt bei Ottomar Borwitzky an der Berliner Karajan-Akademie. Schon während seines Studiums war er Solocellist verschiedener Orchester, wie z. B. des Europäischen Jugendorchesters (ECYO)…

    mehr

  • ( ... )
  • Anton Bruckner: Streichquartett c-Moll
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Hornquintett Es-Dur
  • Anton Bruckner: Streichquintett
Münchner Künstlerhaus

3. JUGENDKONZERT

Isarphilharmonie
  • Dirigent

    Joel Sandelson

    Joel Sandelson’s engaging and insightful musicianship was recognised internationally in Summer 2021 after winning the prestigious Salzburg Festival Herbert von Karajan Young Conductors Award. This success has firmly placed him as one of the most…

    mehr

  • Bratsche

    Jano Lisboa

    Der Portugieser Jano Lisboa gewann den Erste Preis von Prémio Jovens Músicos in Lissabon in beiden Kategorien Viola und Kammermusik. Außerdem ist er der Gewinner des 2006 NEC Mozart Concerto Competitions in Boston, USA, und des 2009 Watson Forbes…

    mehr

  • Moderation

    Malte Arkona

    Malte Arkona ist einem breiten Publikum als Schauspieler, Synchronsprecher und TV-Moderator bekannt. Dass er ein wahrer Meister der Stimmakrobatik ist, hat er u.a. im Hörspiel zur ARD-Serie Babylon Berlin und in der Synchronisation der Serie Modern…

    mehr

  • Antonín Dvořák: Suite für Orchester »Amerikanische«
  • Max Bruch: Romanze für Viola
  • Ralph Vaughan Williams: Romanze für Viola
  • Edward Elgar: »In the South (Alassio)«
Isarphilharmonie