mphil Logo - zur Startseite

Abo b

Beethoven

Isarphilharmonie

alle Termine mit diesem Konzertprogramm

  • , Isarphilharmonie
  • , Isarphilharmonie
  • Dirigent

    Philippe Herreweghe

    Philippe Herreweghe wurde in Gent geboren und kombinierte dort sein Universitätsstudium mit einer musikalischen Ausbildung am Konservatorium. Zur selben Zeit begann er zu dirigieren und gründete 1970 das Collegium Vocale Gent. Schon bald wurde sein…

    mehr

  • Sopran

    Hanna-Elisabeth Müller

    Hanna-Elisabeth Müller gilt als eine der führenden Lied- und Konzertinterpretinnen der Gegenwart und wird gleichfalls auf der Opernbühne gefeiert. Ihren internationalen Durchbruch feierte sie als Zdenka in Richard Strauss’ »Arabella« unter der…

    mehr

  • Alt

    Anna Lucia Richter

    Anna Lucia Richter ist weltweit als Konzertund Opernsängerin gefragt. In letzter Zeit arbeitete sie mit den Wiener Philharmonikern unter Franz Welser-Möst und sang häufig unter Teodor Currentzis mit Music- Aeterna, u. a. in Mozarts »La Clemenza di…

    mehr

  • Tenor

    Ilker Arcayürek

    Der in Istanbul geborene und in Wien aufgewachsene Tenor ist Gewinner des Internationalen Kunstliedwettbewerbs der deutschen Hugo-Wolf-Akademie, Finalist des BBC Cardiff Singer of the World 2015 und war ein BBC Radio 3 New Generation Artist. Ilker…

    mehr

  • Bass

    Tareq Nazmi

    Der renommierte Bassist Tareq Nazmi absolvierte sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater in seiner Heimatstadt München bei Edith Wiens und Christian Gerhaher sowie privat bei Hartmut Elbert. Seine expressiven Rollenportraits machen ihn zu…

    mehr

  • Einstudierung: Andreas Herrmann

    Philharmonischer Chor München

    Der Philharmonische Chor München ist einer der führenden Konzertchöre Deutschlands und Partnerchor der Münchner Philharmoniker. Er wurde 1895 von Franz Kaim, dem Gründer der Münchner Philharmoniker, ins Leben gerufen. Seit 1996 wird er von…

    mehr

  • Gäste vom Collegium Vocale Gent

    Im Jahr 2020 feierte das Collegium Vocale Gent sein 50-jähriges Bestehen. Das Ensemble wurde 1970 auf Initiative von Philippe Herreweghe von einer Gruppe von Studierenden der Universität Gent gegründet. Es war eines der ersten Ensembles, das neue…

    mehr

  • Ludwig van Beethoven

    Ludwig van Beethoven, 1770 in Bonn als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fiel früh durch seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf. 1792 schickte ihn der Bonner Kurfürst nach Wien, um ihm dort eine Vervollkommnung seiner Kenntnisse durch…

    mehr

    »Missa solemnis« D-Dur op. 123

    Vermutlich sah sich Beethoven zur Komposition einer Messe in den riesigen Ausmaßen seiner »Missa solemnis« durch die Anfang 1818 veröffentlichte Ankündigung des Erstdrucks von Bachs h-Moll-Messe veranlasst. Um mit dem »größten musikalischen Kunstwerk…

    mehr

Tickets:

95 € | 79 € | 70 € | 56 € | 50 € | 29 €; U30: 14 € | 11 €

  • Dirigent

    Philippe Herreweghe

    Philippe Herreweghe wurde in Gent geboren und kombinierte dort sein Universitätsstudium mit einer musikalischen Ausbildung am Konservatorium. Zur selben Zeit begann er zu dirigieren und gründete 1970 das Collegium Vocale Gent. Schon bald wurde sein…

    mehr

  • Sopran

    Hanna-Elisabeth Müller

    Hanna-Elisabeth Müller gilt als eine der führenden Lied- und Konzertinterpretinnen der Gegenwart und wird gleichfalls auf der Opernbühne gefeiert. Ihren internationalen Durchbruch feierte sie als Zdenka in Richard Strauss’ »Arabella« unter der…

    mehr

  • Alt

    Anna Lucia Richter

    Anna Lucia Richter ist weltweit als Konzertund Opernsängerin gefragt. In letzter Zeit arbeitete sie mit den Wiener Philharmonikern unter Franz Welser-Möst und sang häufig unter Teodor Currentzis mit Music- Aeterna, u. a. in Mozarts »La Clemenza di…

    mehr

  • Tenor

    Ilker Arcayürek

    Der in Istanbul geborene und in Wien aufgewachsene Tenor ist Gewinner des Internationalen Kunstliedwettbewerbs der deutschen Hugo-Wolf-Akademie, Finalist des BBC Cardiff Singer of the World 2015 und war ein BBC Radio 3 New Generation Artist. Ilker…

    mehr

  • Bass

    Tareq Nazmi

    Der renommierte Bassist Tareq Nazmi absolvierte sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater in seiner Heimatstadt München bei Edith Wiens und Christian Gerhaher sowie privat bei Hartmut Elbert. Seine expressiven Rollenportraits machen ihn zu…

    mehr

  • Einstudierung: Andreas Herrmann

    Philharmonischer Chor München

    Der Philharmonische Chor München ist einer der führenden Konzertchöre Deutschlands und Partnerchor der Münchner Philharmoniker. Er wurde 1895 von Franz Kaim, dem Gründer der Münchner Philharmoniker, ins Leben gerufen. Seit 1996 wird er von…

    mehr

  • Gäste vom Collegium Vocale Gent

    Im Jahr 2020 feierte das Collegium Vocale Gent sein 50-jähriges Bestehen. Das Ensemble wurde 1970 auf Initiative von Philippe Herreweghe von einer Gruppe von Studierenden der Universität Gent gegründet. Es war eines der ersten Ensembles, das neue…

    mehr

Tickets:

95 € | 79 € | 70 € | 56 € | 50 € | 29 €; U30: 14 € | 11 €

  • Ludwig van Beethoven

    Ludwig van Beethoven, 1770 in Bonn als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fiel früh durch seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf. 1792 schickte ihn der Bonner Kurfürst nach Wien, um ihm dort eine Vervollkommnung seiner Kenntnisse durch…

    mehr

    »Missa solemnis« D-Dur op. 123

    Vermutlich sah sich Beethoven zur Komposition einer Messe in den riesigen Ausmaßen seiner »Missa solemnis« durch die Anfang 1818 veröffentlichte Ankündigung des Erstdrucks von Bachs h-Moll-Messe veranlasst. Um mit dem »größten musikalischen Kunstwerk…

    mehr

Im Frühjahr 1820 saß Ludwig van Beethoven dem berühmtesten Porträtmaler seiner Zeit, Joseph Karl Stieler, Modell. Das Gemälde wurde das bekannteste Abbild des Komponisten und zeigt Beethoven mit aufgewühltem Haar und vor einer Waldlandschaft bei der Ausübung seiner Kunst: Mit einem Stift in der Hand arbeitet er an seiner »Missa solemnis«. Dass sich Beethoven ausgerechnet mit dieser Komposition verewigen ließ, ist kein Zufall, denn er hielt es für sein »größtes und gelungenstes Werk«. Bis heute gibt es keinen Grund, an dieser Einschätzung des Meisters zu rütteln, und so wird die »Missa solemnis« weiterhin meist nur mit Superlativen beschrieben. Für solch ein Monumentalwerk, dass sowohl an das Solistenquartett als auch an Chor und Orchester höchste Anforderungen stellt, muss auch der Dirigent im Orchester- wie im Chorfach gleichermaßen versiert sein. PHILIPPE HERREWEGHE ist einer der wenigen, bei denen die Erfüllung dieser Ansprüche außer Frage steht.

Konzertdauer: ca. 1 ½ Stunden, keine Pause

Konzerteinführung/en

Anreise

Die Isarphilharmonie befindet sich auf dem Gelände des »Gasteig HP8«. Bitte nutzen Sie wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel, da nur begrenzt Parkplätze vorhanden sind.

Isarphilharmonie
Hans-Preißinger-Straße 8, 81379 München

Informationen zur Barrierefreiheit und Behindertenparkplätzen

  • Anreise mit der U-Bahn

    Anreise mit der U-Bahn
    U3: Haltestelle Brudermühlstraße, Fußweg 350m oder Bus 54/X30
    U1: Haltestelle Candidplatz, Bus 54/X30 oder Shuttle-Bus zur Schäftlarnstraße/Gasteig HP8

  • Anreise mit dem Bus
    Bus 54: Haltestelle Schäftlarnstraße/Gasteig HP8 Bus
    Bus X30: Haltestelle Schäftlarnstraße/Gasteig HP8

  • Anreise mit dem PKW

    Anreise mit dem PKW
    Blumengroßmarkt, Lagerhausstraße 5: (geöffnet ab 2 h vor Veranstaltungs­beginn bis 1 Uhr; die 4-Stunden-Pauschale beträgt 10 €, jede weitere angefangene Stunde kostet € 3,50), Shuttle-Bus zur Schäftlarnstraße/­Gasteig HP8

Social Media

Newsletter

Melden Sie sich hier zum Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen aus erster Hand.

Zur Anmeldung